Amazon
- DER AKTIONÄR

Maydorns Meinung: S&P 500, DAX, Amazon, Deutsche Bank, Daimler, Tesla, Electrovaya, Jinkosolar

In Maydorns Meinung nimmt sich Börsenexperte Alfred Maydorn Zeit, um die neuesten Entwicklungen bei den beliebtesten Aktien deutscher Anleger einzuschätzen – und sie mit seiner persönlichen Meinung zu versehen. In dieser Ausgabe geht es um den S&P 500, den DAX, Amazon, die Deutsche Bank, Daimler, Tesla, Electrovaya und Jinkosolar. 

Der wichtigste Aktienindex der Welt, der S&P 500, ist auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Was das für die weltweiten Aktienmärkte und auch den DAX bedeutet, erläutert Börsenexperte Alfred Maydorn. Und er analysiert mit Amazon und der Deutschen Bank zwei Werte, die das laufende Börsenjahr stark geprägt haben – wenn auch sehr unterschiedlich. 

Darüber hinaus geht es in Maydorns Meinung die neuen Zahlen von Daimler, die aktuellen Entwicklungen bei Tesla und den sagenhaften Höhenflug des Batterieproduzenten Electrovaya. Und auch JinkoSolar ist ein Thema, auch wenn es hier wirklich nicht viel zu erzählen gibt. 

Es gibt Maydorns Meinung auch als täglichen Newsletter – und zwar kostenlos. Wenn Sie sich jetzt anmelden, erhalten Sie zusätzlich die Studie „Die Spekulation des Jahres: 280 Prozent Gewinn mit der Aktie der Zukunft“. Einfach auf diesen Link klicken und in den Verteiler eintragen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Premium-Anlage Amazon!

Der Premiumdienst Prime ist wichtig für Amazon. Er ermöglicht nicht nur die Bindung der Kunden an die zahlreichen Amazon-Dienste und Angebote, Prime-Abonnenten kaufen auch annähernd doppelt so viel wie Nichtabonnenten. Über die vergangenen zwölf Monate stieg die Zahl der Prime-Nutzer um 38 Prozent … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Amazon: Milliarden durch eigene Mode-Linie

Der Verkauf von Klamotten und Accessoires im Internet verspricht Amazon zusätzliche Umsätze in Milliardenhöhe. Kein Wunder, dass der Online-Händler sein Bekleidungsgeschäft weiter ausbauen will. Nächster Schritt: eine eigene Mode-Linie für Sportfans – erste Artikel wurden bereits ausgeliefert. mehr