Gazprom
- DER AKTIONÄR

Maydorns Meinung: Öl, Gazprom, Nordex, JinkoSolar, E.on, Deutsche Post, Fuchs Petrolub

In Maydorns Meinung nimmt sich Börsenexperte Alfred Maydorn Zeit, um die neuesten Entwicklungen bei den beliebtesten Aktien deutscher Anleger einzuschätzen – und sie mit seiner persönlichen Meinung zu versehen. In dieser Ausgabe geht es um den Ölpreis und um die Aktien von Nordex, JinkoSolar, E.on, Deutsche Post und Fuchs Petrolub. 

In dieser Ausgabe von Maydorns Meinung steht der jüngste Absturz des Ölpreises im Mittelpunkt. Warum wirkt sich der fallende Ölpreis so negativ auf die Aktienmärkte aus? Wie wird er sich zukünftig entwickeln und welche Auswirkungen hat er auf einzelne Aktien. 

Ist der Kursrutsch bei russischen Gasriesen Gazprom gerechtfertigt? Was haben Nordex und JinkoSolar mit dem Ölpreis zu tun und warum profitieren die Deutsche Post und Fuchs Petrolub von fallenden Ölnotierungen. Antworten auf diese Fragen gibt Börsenexperte Alfred Maydorn in der neuen Ausgabe von Maydorns Meinung.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Gazprom: Diese Marken sind jetzt wichtig

Die russischen Aktien erholen sich allmählich wieder von den zum Teil dramatischen Kursverlusten im Zuge der erneut verschärften Sanktionen gegen Russland. Auch bei der Aktie von Gazprom ging es zuletzt wieder leicht nach oben. Diese charttechnischen Marken sind für eine weitere Erholung jetzt … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Gazprom: WAS für eine Woche

Es gab in der Vergangenheit für die Anteilseigner des Rohstoffriesen Gazprom sicherlich weitaus erfreulichere Handelswochen als die abgelaufene. US-Präsident Donald Trump war hauptverantwortlich für die spektakulären Kursturbulenzen an der russischen Börse, die auch Gazprom erheblich … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Gazprom: Ade Dividendenwachstum …

Lange wurde bei Gazprom auf kräftige Dividendenanhebungen spekuliert. Schließlich forderte die russische Regierung von allen halbstaatlichen Konzernen, die Ausschüttungsquote auf 50 Prozent zu erhöhen, was bei Gazprom eine Verdopplung der Dividende zur Folge gehabt hätte. Doch daraus wird nun … mehr