- DER AKTIONÄR

Nach +1.192% mit Canadian Solar: Vervielfachen auch Sie ab sofort regelmäßig Ihr Geld

Sie sind die wahren Renditemonster. Aktien, die über beste Perspektiven verfügen, die aber kaum einer auf dem Schirm hat. Aktien wie Canadian Solar. Als Alfred Maydorn die Aktie des kanadischen Solarkonzerns im August des Jahres 2012 zum Kauf empfahl, glaubte niemand an ein Comeback von Solaraktien. Heute notiert die Aktie 1.192 Prozent höher. Sie hat sich damit im Wert verdreizehnfacht. Anders ausgedrückt: Wer 2012 nur 5.000 Euro in den Titel investiert hat, verfügt heute über 65.000 Euro! Das wäre nicht weiter erwähnenswert, würde es sich um eine Ausnahme handeln. Doch weit gefehlt. Maydorn hat in den vergangenen Monaten und Jahren immer wieder Aktien aufgespürt, die Anlegern horrende Gewinne beschert  haben. Jede Aktie, die der Experte in seinem maydornreport kauft oder zum Kauf empfiehlt, hat das Potenzial sich im Wert zu verdoppeln. Hat sie es nicht, wird sie gar nicht erst besprochen. 

Beim maydornreport geht es nicht darum, mit konservativen DAX-Aktien auf Jahressicht eine ein- oder zweistellige Rendite einzufahren. Beim maydornreport geht es darum, mit einzelnen Titeln seinen Einsatz immer wieder zu verdoppeln. Das ist spekulativ, aber eben auch entsprechend renditeträchtig, wenn die Spekulation aufgeht. Dazu gehört Mut, aber auch ein Gespür für neue Trends. Dass Alfred Maydorn, der auch für den AKTIONÄR schreibt, dieses Gespür hat, wird allein schon daran ersichtlich, dass er in besagtem August des Jahres 2012 ein Solar-Depot startete. Zu einem Zeitpunkt also, als die Solarbranche totgesagt wurde. Niemand traute sich mehr an sie heran. Maydorn schon. Mit Erfolg. Das Depot weist unterm Strich einen Zugewinn von 266 Prozent aus! In nicht einmal siebzehn Monaten haben seine Leser ihren Einsatz nahezu vervierfacht. 

Alfred Maydorn "kann" jedoch nicht nur Solar. Auch das maydornreport-Depot, das auf Technologie- und Wachstumsaktien setzt, hat im vergangenen Jahr zahlreiche Verdoppler und Vervielfacher hervorgebracht. Mit einem chinesischen Internet-Unternehmen erwirtschafteten Leser ein Plus von 300 Prozent. Mit einem BigData-Spezialisten aus Übersee innerhalb nur weniger Wochen über 200 Prozent. Die Liste ließe sich beliebig fortsetzen. Eine Zahl jedoch fasst all das zusammen: In Summe stieg der Wert des Depots seit dem Jahreswechsel 2012/13 um weit über 100 Prozent. 

Und kaum hat das neue Jahr begonnen, kommt reichlich Bewegung in beide Portfolios. Einige Titel wurden bereits ausgebucht, neue sind hinzugekommen. Weitere Veränderungen könnten folgen. Denn Maydorns Ziel ist klar: Auch 2014 für seine Leser eine absolut überragende Rendite zu erwirtschaften. Mit dem kostengünstigen Probe-Abonnement des maydornreports haben Sie jetzt die Gelegenheit, sich selbst ein Bild zu machen. Lesen Sie den maydornreport vier Wochen lang für nur 19,99 Euro. Oder entscheiden Sie sich gleich für das attraktive Jahres-Abonnement und lesen Sie den maydornreport 52 Wochen lang für nur 9,60 Euro pro Woche. Investieren Sie ab sofort in die aussichtsreichsten Wachstums- und Technologieaktien der Welt, werden Sie Leser des maydornreport.  

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV