DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Marc Faber: Ich glaube an die Rallye

Hört, hört: Ober-Pessimist Marc Faber ist auf die Seite der Bullen gewechselt. Dabei hatte er kürzlich noch davon gesprochen, die nächste Hausse nicht mehr zu erleben.


Marc Faber erwartet steigende Aktienkurse – kurzfristig! „Die Aktienmärkte waren im Februar extrem überverkauft“, sagte Dr. Doom in einem Interview mit CNBC. „Von diesem überverkauften Niveau können wir mit einer kurzen Rallye rechnen.“

Allerdings schränkt Faber ein: „Wenn wir neue Hochs sehen, dann wird dieser Aufschwung von sehr wenigen Aktien getragen werden.“

Faber hatte Ende des Jahres im Interview mit dem AKTIONÄR vor einem Crash an den Märkten gewarnt. Er sehe nirgendwo auf der Welt Wachstum. Außerdem seien die meisten Aktien zu hoch bewertet. Später legte Faber nach: „Auf die nächste Hausse können wir noch lange warten. Ich werde sie nicht mehr erleben.“

DAX 10.000 – titelt DER AKTIONÄR in seiner neuen Ausgabe. Behält Faber recht, dürfte die magische Marke schon bald geknackt werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Till Wollheim -
    Die Kurse vn Aktien lassen sich seriös schlicht nicht vorher sagen! Man kann nur quasi Wetten. Natürlich ist, wenn alles unten ist sehr wahrscheinlich, daß es dann irgendwann wieder hoch geht. Aber viel interessanter ist doch die Frage, wie man auf Empfehlungen reagieren soll! Warum sollte ein Brocker oder Investmentbanker sein teuer erworbenes Orakelwissen kostenlos unters Fußvolk streuen? Von daher sind derartige Empfehlungen in aller Regel als Kontraindikatoren zu werten. Wenn die Bank XY zum Kauf einer Aktie dringend aufruft, hat sie wohl einen großen Verkaufsauftrag in der Schublade!

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

1.000% Wachstum: Auto 2.0 - das sind die Top-Gewinner-Aktien +++ Facebook: Geheimprojekt schürt Fantasie +++ Heißes Gerücht: Weshalb DER AKTIONÄR bullish für diesen Nebenwert ist

Moderne Autos fahren nicht mehr mit Diesel oder Benzin, sondern mit Strom. Und sie fahren im Zweifelsfall selbst. So sieht die nicht mehr allzu ferne automobile Zukunft aus. In der neuen Ausgabe des AKTIONÄR lesen Sie, wie Sie vom Megamarkt Auto 2.0 profitieren können. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Zittern die Anleger vor Trump, DAX jetzt shorten?

Nach dem Kursrutsch von 12.100 auf 11.850 Punkte kann sich der DAX am Donnerstag weiter über der Marke von 11.900 Zählern behaupten. Einen stärkeren Anstieg verhindert eine wichtige Abstimmung in den USA. Zudem drücken etwas schwächer als erwartet ausgefallene Konsumdaten etwas auf die Stimmung. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Platzt die Trump-Blase oder holt der DAX nur Luft?

Am deutschen Aktienmarkt geht es den zweiten Tag in Folge kräftiger nach unten. Immer mehr Marktteilnehmer befürchten, dass US-Präsident Donald Trump seine ehrgeizigen Wahlversprechen nicht umsetzen kann. Erschwerend kommt für die deutschen Blue Chips hinzu, dass der Euro weiter an Boden gewinnt. mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

WCM-Zahlen in line - kommt jetzt die Übernahme?

Der auf den Bereich Gewerbe spezialisierte Immobilienkonzern WCM hat seine endgültigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 vorgelegt und damit die Erwartungen der Experten erfüllt. Erstmals seit dem Neustart wird das Unternehmen auch wieder eine Dividende ausschütten. Viel spannender ist jedoch … mehr