Boeing
- Martin Weiß - stellv. Chefredakteur

Märkte am Morgen: DAX nach Brexit-Pleite schwächer erwartet; Aktien im Fokus: Boeing, Wirecard, E.on, Innogy, Adidas, TUI

Uneinheitliche Vorgaben von der Wall Street und deutliche Verluste an den asiatischen Börsen belasten am Mittwoch den DAX. Der deutsche Leitindex wird zum Handelsauftakt rund 0,3 Prozent niedriger erwartet bei 11.470 Punkten. Alle aktuellen Entwicklungen sehen Sie im Video.

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Boeing: Es wird immer enger

Die Black-Box-Daten der beiden Unglücksmaschinen von Lion Air und Ethiopian Air ähneln sich nach den jüngsten Auswertungen von Spezialisten in vielerlei Hinsicht. Dies bestätigt den Verdacht, dass es sich hierbei um einen Systemfehler der beiden Boeing-Maschinen handelt. Zudem kommen nun weitere … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Boeing: Eine historisch schwache Woche

Bereits am vergangenen Wochenende deutete sich an, dass es für die erfolgsverwöhnten Boeing-Aktionäre vorerst wenig Grund zur Freude geben dürfte. Und in der Tat war bereits der Auftakt in die neue Börsenwoche mit einem Minus von zwischenzeitlich 13,5 Prozent der schlechteste Tag für den Dow-Titel … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Boeing: Was wäre wenn …

Der US-Flugzeugbauer Boeing beherrscht weiterhin die Schlagzeilen – mit fast ausnahmslos negativen Meldungen. Trotz des enormen Ausmaßes der beiden verheerenden Flugzeugabstürze und den Flugverboten für Maschinen des Typs 737 Max 8 hat die Aktie aber bisher „nur“ 20 Prozent verloren. Zu recht? mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

TUI: Das kostet das Boeing-Desaster

Die Aktie von TUI hat es in den vergangenen Handelswochen im Zuge der überraschenden Gewinnwarnung ohnehin schon schwer gehabt. Nun kommen auf den Touristikriesen aufgrund der Flugverbote für die Boeing Flugreihe 737 Max 8, von denen TUI 15 in Betrieb hatte, weitere Kosten zu. Der Konzern hat diese … mehr