Lufthansa
- Stefan Limmer - Redakteur

Lufthansa-Aktie: Kursziel massiv erhöht

In einem schwachen Marktumfeld zählt die Lufthansa-Aktie am Donnerstag zu den stabilsten Werten im DAX. Für Unterstützung sorgt ein positiver Analystenkommentar. Charttechnisch hat sich die Situation zuletzt jedoch eingetrübt.

Die Analysten der Commerzbank haben in ihrer jüngsten Studie das Kursziel für die Lufthansa-Aktie um 50 Prozent auf 18 Euro erhöht und von „Hold“ auf „Buy“ nach oben gestuft. Auf dem aktuellen Kursniveau beträgt das Gewinnpotenzial somit mehr als 30 Prozent. Nachdem die DAX-Aktie Anfang Oktober ihr Jahrestief markierte, startete die Aktie durch. Die Gegenbewegung führte die Papiere der Kranichairline bis zur 15-Euro-Marke. Dort legten die Bullen dann eine Verschnaufpause ein.

Weniger Dividende

Für Unsicherheit sorgte auch die Nachricht, dass die Kranichairline ihre Dividendenpolitik ändert. Ab dem kommenden Geschäftsjahr werden 10 bis 25 Prozent des Gewinns vor Zinsen und Steuern (EBIT) als Dividende ausgeschüttet, teilte Europas größte Fluggesellschaft mit. Bisher hatte der DAX-Konzern in der Regel 30 bis 40 Prozent seines nach eigener Definition errechneten operativen Ergebnisses an die Anteilseigner ausgeschüttet. Diese Berechnungsweise soll prinzipiell auch noch für das Geschäftsjahr 2014 gelten, für das die Dividende im kommenden Jahr ausgezahlt wird. 

Dabeibleiben

Die Lufthansa geht weiter davon aus, dass im laufenden Jahr eine Milliarde Euro Gewinn erzielt wird. Im nächsten Jahr soll der Gewinn dann deutlich darüber liegen. Das Schlimmste bei der Lufthansa-Aktie sollte überstanden sein. Investierte Anleger bleiben deshalb vorerst dabei.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Jetzt die Gewinne mitnehmen?

Die Experten von JPMorgan haben das Kursziel für die Aktie der Lufthansa in ihrer jüngsten Studie zwar um drei Euro angehoben, liegen mit 26,50 Euro allerdings immer noch klar unter dem aktuellen Kursniveau der Papiere der Kranich-Airline. Dementsprechend raten sie zum Ausstieg. Sollten Anleger nun … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Noch reichlich Luft nach oben

Die Aktie der Lufthansa bleibt der Überflieger im DAX. Selbst bei den jüngsten Korrekturen des Gesamtmarktes zeigten sich die Anteile der Kranich-Airline sehr robust. Der Aufwärtstrend im Lufthansa-Chart ist weiterhin intakt und auch fundamental betrachtet stehen die Chancen für höhere Notierungen … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Bank: Kaufen Sie Lufthansa-Aktien!

Die Experten der Deutschen Bank haben die Aktien der Lufthansa wieder einmal genauer unter die Lupe genommen. Und das Ergebnis dürfte den Anteilseignern der größten deutschen Fluggesellschaft gefallen. Denn demnach hat der DAX-Titel trotz der atemberaubenden Rallye im laufenden Jahr noch reichlich … mehr