Linde
- Stefan Sommer - Volontär

Linde-Aktie: Ausbruch geglückt – Analysten bleiben bullish

Der Linde-Aktie ist es gelungen, den Ausbruch aus dem Seitwärtstrend zu bestätigen. Der Wert notiert derzeit über der Marke von 155 Euro. Ein positiver Analystenkommentar des US-Analysehauses Bernstein Research könnte nun weiteren Schwung geben, um den Aufwärtstrend fortzuführen.

Bernstein-Analyst Jeremy Redenius hat die Einstufung für Linde angesichts der jüngsten Preisentwicklung in der Chemiebranche auf "Outperform" mit einem Kursziel von 185 Euro belassen. Die Preise für Industriegase seien im April in Europa und im Mai in den USA gegenüber den Vormonaten etwas gefallen, schrieb der Experte in einer Studie vom Dienstag. Die Margen hätten sich gegenüber dem Vorjahr allerdings verbessert.

Das Stimmungsbild ist insgesamt positiv. 21 von 42 Analysten raten die Aktie zu kaufen. Dem stehen lediglich vier Verkaufsempfehlungen gegenüber. 17 Experten bleiben neutral für Linde. Das durchschnittliche Kursziel der Analysten liegt bei 162,45 Euro, dies entspricht einem Potenzial von knapp fünf Prozent zum aktuellen Kurs.

Linde; Chart

Top-Investment

DER AKTIONÄR ist optimistisch für die weitere Kursentwicklung von Linde. Der Konzern ist hervorragend aufgestellt und profitiert von großen Trends wie dem Brennstoffzellenauto oder Healthcare. Für einen Neueinstieg ist es noch nicht zu spät. Das Kursziel auf Jahressicht liegt bei 187 Euro. Ein Stopp bei 117 Euro sichert die Position nach unten ab.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Linde-Praxair-Fusion: DAX-Aktie steigt 7 Prozent

Nach den gescheiterten Gesprächen im September war die Megafusion zwischen Linde und Praxair erst einmal auf Eis gelegt. Jetzt teilt der deutsche Industriegase-Konzerns mit, dass seitens Praxair ein überarbeitetes Angebot vorliegt. Die Börsen belohnten die erneute Annäherung mit einem Kurssprung … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Linde: Das war’s – Aktie verliert acht Prozent

Kaum begonnen und schon in Luft aufgelöst: Der Gasehersteller Linde und der US-Konzern Praxair haben ihre Fusionsgespräche aufgegeben. Vor gut vier Wochen gaben die Unternehmen bekannt, einen Zusammenschluss unter Gleichen zu prüfen. Die Anteile des DAX-Konzerns geraten stark unter Druck und … mehr