Linde
- Maximilian Völkl

Linde: Ein Deal jagt den anderen

In den vergangenen Wochen zählte die Linde-Aktie zu den stärksten Werten im DAX. Die anstehende Fusion mit dem US-Wettbewerber Praxair hat dem Industriegasekonzern im schwachen Marktumfeld Schwung verliehen. Im Rahmen des Zusammenschlusses soll nun das US-Geschäft verkauft werden.

Linde und Praxair führen nach eigenen Angaben fortgeschrittene Verhandlungen mit dem Wettbewerber Messer Group und dem Finanzinvestor CVC über den Verkauf eines großen Teils des Linde-Gasegeschäfts in Nordamerika. Zudem geht es um einzelne Bereiche von Linde und Praxair in Südamerika.

Der Grund für den möglichen Verkauf ist klar. Um die Fusion abzuschließen, benötigen Linde und Praxair die Genehmigungen der Kartellbehörden. Der Verkauf an die Messer Group sei notwendig für die Freigabe, stehe aber unter dem Vorbehalt, dass der Zusammenschluss mit Praxair zustande komme, teilte Linde mit. Zuletzt hatte der DAX-Konzern in Amerika 4,9 Milliarden Euro Umsatz erzielt, den Großteil davon in den USA.

Gewinne laufen lassen

Der Zusammenschluss zum größten Industriegasekonzerne der Welt ist auf einem guten Weg. Linde und Praxair tun alles, um die Auflagen der Kartellbehörden zu erfüllen. Kommt es zur Fusion, dürften sich erhebliche Synergien ergeben. Die Aktie steht dank der starken Kursentwicklung vor einem neuen Rekordhoch. Anleger geben kein Stück aus der Hand.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Linde: Daran könnte der Erfolg scheitern

Die milliardenschwere Fusion von Linde und Praxair ist inzwischen genehmigt. Es winken hohe Synergien, doch der Zusammenschluss zum weltgrößten Industriegasekonzern birgt auch einige Herausforderungen. So müssen vor allem die verschiedenen Kulturen in Deutschland und den USA zusammengeführt werden. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Linde: Darauf müssen Anleger jetzt achten

Es läuft rund bei Linde. Die Fusion mit Praxair ist genehmigt, der Umtausch der eingereichten Aktien in die neue Linde plc wurde durchgeführt. Am Markt werden allerdings auch nach wie vor die „alten“ Linde-Aktien gehandelt. Es gibt jedoch bereits eine Marschroute, wie es hier weitergehen soll. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Linde: Keine Panik!

Viele Anleger mögen sich am Montag gewundert haben. Die Umtauschaktie von Linde mit der WKN A2E4L7 wird seit Wochenbeginn nicht mehr gehandelt. Doch keine Angst: Nach der Genehmigung der Fusion mit Praxair hat der Industriegasekonzern lediglich bereits die Weichen für die Zukunft gestellt. mehr