Lanxess
- Stefan Limmer - Redakteur

Lanxess-Aktie: Jetzt geht´s los!

Die durchwachsenen Zahlen des Spezialchemiekonzerns Lanxess zum Jahresstart und eine Kapitalerhöhung fielen in der vergangenen Woche nur kurzzeitig ins Gewicht. Mittlerweile notiert die DAX-Aktie in aussichtsreicher Position, den Seitwärtstrend der vergangenen Wochen noch oben zu verlassen.

Bei der Kapitalerhöhung um zehn Prozent wurden am vergangenen Donnerstag gut 8,3 Millionen Aktien zu 52 Euro das Stück platziert. Damit hat sich das Unternehmen 430 Millionen an frischem Geld besorgt. Die australische Investmentbank Macquarie hat das Kursziel für Lanxess von 60 auf 64 Euro angehoben und die Einstufung auf „Outperform“ belassen. Analyst Christian Faitz hält die Kapitalmaßnahme in seiner jüngsten Studie für relativ unproblematisch und kürzte seine Gewinnziele für die beiden kommenden Jahre nur geringfügig.

Umstrukturierung

Mit der Kapitalerhöhung läuft die Umstrukturierung des Spezialchemiekonzerns auf vollen Touren. Vorstandsvorsitzender Matthias Zachert kündigte bei der Vorlage der Zahlen zudem an, die Profitabilität verschiedener Standorte zu prüfen um die Kosten weiter zu senken. Nils-Peter Gehrmann von Hauck & Aufhäuser bestätigte auch aufgrund der Kostendisziplin das „Buy“-Rating für die DAX-Aktie, senkte aber das Kursziel aufgrund der durchwachsenen Quartalszahlen von 61 auf 60 Euro.

Umsatz runter - Gewinn hoch

In den ersten drei Monaten sank der Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 1,5 Prozent auf knapp 2 Milliarden Euro.

Das Konzernergebnis stagnierte bei 25 Millionen Euro. Das operative Ergebnis zog dagegen an. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Sondereinflüssen (EBITDA) sei um 17,8 Prozent auf 205 Millionen Euro gestiegen. Der Gewinn je Aktie kletterte um 80 Prozent auf 0,54 Euro.

Dabeibleiben

Zachert arbeitet mit Hochdruck am Turnaround von Lanxess. Durch die Kapitalerhöhung verschafft sich der Spezialchemiekonzern zusätzliche Luft. Gelingt der Aktie der Sprung über die 55-Euro-Marke, hellt sich die charttechnische Situation weiter auf. DER AKTIONÄR ist weiterhin optimistisch für die Lanxess-Aktie. Investierte Anleger bleiben dabei.  

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Buffett-Aktie Lanxess: Jetzt zugreifen?

Der legendäre Investor Warren Buffett liebt US-Aktien. Der Großteil des Kapitals seiner Beteiligungsfirma Berkshire Hathaway ist daher in US-Unternehmen investiert. Europäische oder gar deutsche Titel finden sich im Portfolio hingegen kaum. Dennoch ist es den Managern von Lanxess gelungen, Buffett … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lanxess: Warren Buffett steigt ein!

Die Aktie von Lanxess wird heute ex-Dividende gehandelt und startete den Handelstag klar im Minus. Mittlerweile hat der MDAX-Titel aber kräftig aufgedreht und notiert und deutlich im Plus. Der Grund ist einfach: Warren Buffetts Berkshire Hathaway ist beim Spezialchemiekonzern eingestiegen und hält … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lanxess: Aktie nach Übernahme im Rallye-Modus

Der Spezialchemiekonzern Lanxess lässt die Krise der vergangenen Jahre weiter hinter sich. Nachdem die Kölner zuletzt vom Konzernumbau und einem Sparkurs profitiert hatten, wagt der jetzt seit etwas mehr als zwei Jahren an der Unternehmensspitze stehende Matthias Zachert eine Milliardenübernahme in … mehr