KUKA
- Nikolas Kessler - Volontär

KUKA-Aktie: Kaufempfehlung vor Zahlen

Kuka 20140813 1541

Einen Tag vor der Bekanntgabe der Zahlen für das erste Quartal am morgigen Mittwoch erhält die Aktie des Industrieroboterherstellers KUKA Rückenwind von einem positiven Analystenkommentar. Das Papier gehört am Dienstag zu den Gewinnern im MDAX.

Die Investmentbank Oddo Seydler hat die KUKA-Aktie vor Zahlen von „Hold“ auf „Buy“ hochgestuft und das Kursziel auf 75 Euro belassen. Analyst Roland Pfänder begründet seine Kaufempfehlung mit dem jüngsten Kursrückgang, den Anleger angesichts des Ergebnispotenzials des Unternehmens nutzen sollten.

Wenn KUKA am morgigen Mittwoch den Zwischenbericht für das erste Quartal vorstellt, sei außerdem der Logistikspezialist Swisslog, den KUKA Ende letzten Jahres übernommen hatte, erstmals vollständig in der Bilanz enthalten. Der Experte rechnet deshalb mit einem kräftigen Anstieg bei Auftragseingang und Umsatz. Das operative Ergebnis dürfte seiner Einschätzung nach jedoch um 31 Prozent auf 27,1 Millionen Euro gefallen sein. Pfänder erwartet eine Bestätigung des Jahresausblicks.

Die bullishe Einschätzung von KUKA teilen derzeit allerdings nur wenige Analysten. Vier der 28 von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Experten empfehlen die KUKA-Aktie zum Kauf, neun geben eine Halteempfehlung und fünfzehn raten zum Verkauf des Papiers. Das Konsensziel für die kommenden zwölf Monate liegt mit 60,58 Euro knapp zehn Prozent unter dem aktuellen Kurswert.

Dabeibleiben!

Nach dem Allzeithoch im März ist der Aufwärtstrend der KUKA-Aktie zuletzt etwas ins Stocken geraten. Im Zuge der Swisslog-Übernahme hat das Unternehmen seine Ergebnis-Prognose für das laufende Jahr zurückgeschraubt. Langfristig sind die Aussichten für den MDAX-Überflieger aber positiv. Anleger bleiben deshalb dabei und sichern die Position mit einem Stopp bei 62 Euro ab.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: KUKA droht der Absturz

Börse Online erklärt, derzeit werden die Aktien von KUKA mit zwei verschiedenen Wertpapier-Kennnummern (WKN) gehandelt. Mit der einen WKN werden diejenigen fast 95 Prozent bezeichnet, welche die Aktionäre von KUKA der chinesischen Midea Group zum Kauf für je 115 Euro angedient haben. Die … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Bernecker: KUKA hat noch Potenzial

Die Sachkenner des Aktionärsbrief verweisen auf die bis zum Jahr 2023 gültigen Garantien, welche die Midea Group KUKA im Hinblick auf Arbeitsplätze und Standort gegeben hat. Das Management des deutschen Roboter-Konzerns dürfte den Aktionären empfehlen, das Übernahmeangebot des chinesischen … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Austria BB: Die KUKA-Übernahme wird kommen

Die Spezialisten des Austria Börsenbrief verweisen auf die Beurteilung des Übernahmeangebots der Midea Group durch das Management von KUKA. Demnach seien Vorstand und Aufsichtsrat von KUKA nach sorgfältiger Prüfung zum Schluss gekommen, „dass das Angebot im Sinne des Unternehmens, seiner Aktionäre, … mehr