INVEST.KINNEVIK B SK
- Werner Sperber - Redakteur

Kinnevik Investment: Schreit! Zalando kommt; Börsenwelt Presseschau I

Die Experten des Effecten-Spiegel hoffen auf eine Erfüllung des Gerüchtes, wonach Rocket Internet an die Börse geht. Die schwedische Investmentgesellschaft hat 27 Prozent ihres Vermögens in das Unternehmen der drei Brüder Samwer gesteckt und unterhält auch geschäftliche Beziehungen zu der auf neue Internetfirmen spezialisierten Beteiligungsfirma. Rocket Internet soll drei bis fünf Milliarden Euro Börsenwert haben und finanzierte im Jahr 2008 die Gründung von Zalando. Inzwischen gehören Kinnevik 36,5 Prozent der Internet-Handelsfirma, die im Herbst ihr IPO (Initial Public Offering, Börsengang) an der Nasdaq erleben und 3,8 Milliarden Euro wert sein soll. Die zwei größten Beteiligungen von Kinnevik sind jedoch das schwedische Telekommunikationsunternehmen Tele2 und der in Luxemburg ansässige aber hauptsächlich in Lateinamerika, Afrika und Asien tätige Mobilfunkkonzern Millicom International Cellular. Im Vergleich zum Jahresende 2013 stieg der Nettoinventarwert zum 31. März 2014 um 15,9 Prozent auf 66,2 Milliarden Schwedische Kronen beziehungsweise 238,66 Kronen je Aktie. Im Jahresvergleich verbesserte sich das Nettoergebnis von minus 5,83 auf plus 2,50 Kronen je Aktie. Spekulativ eingestellte Anleger sollten sich die Aktie von Kinnevik Investment kaufen.


Börsenwelt Presseschau (Aus gegebenem Anlass: Der vorhergehende Text ist von der genannten Publikation übernommen sowie üblicherweise sinnwahrend gekürzt und verständlicher formuliert. Anmerkungen der Börsenwelt-Redaktion stehen ausschließlich in Klammern und sind mit dem Vorsatz "Anmerkung der Redaktion" gekennzeichnet. Eine Presseschau gibt Texte anderer Presseorgane wieder, ohne deren Sinn zu verändern. Kollege H. G. hat auf folgendes hingewiesen: Die Bezeichnung "endlos laufender Call-Optionsschein" ist nicht korrekt beziehungsweise irreführend, denn Optionsscheine (im strengen Sinne) haben immer eine Laufzeit. Korrekt müsste es "Turbo-Call-Optionsschein" etc. heißen. Im Sinne der leichteren Lesbarkeit behalten wir jedoch die Formulierung "endlos laufender Call-Optionsschein" bei.)




295% mit E.on-Inliner/ 350% mit Vestas Wind/ 395% mit Pacira Pharma
DIE HANDELSCHANCEN der Woche auf den Punkt gebracht
Zögern Sie nicht und bestellen auch Sie jetzt den Börsenwelt Börsenbrief.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Zalando-IPO: Der Termin ist da!

Es geht Schlag auf Schlag. Am Mittwoch erst hat die Startup-Schmiede Rocket Internet den Börsengang angekündigt. Jetzt berichtet die Fachzeitschrift TextilWirtschaft über den genauen Termin des IPOs von Zalando. Der Modehändler ist unter dem Dach von Rocket Internet groß geworden und will schneller … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Zalando: Mega-IPO steht in den Startlöchern

Die Idee hatten David Schneider und Robert Gentz vor knapp sechs Jahren. Eine Idee, für die sie Anfangs belächelt wurden, nämlich Schuhe übers Internet zu verkaufen. Mit der Idee gingen beiden auf Investorensuche. Schnell lag man mit den Marc, Oliver und Alexander Samwer auf einer Wellenlänge. Der … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Kündigt Zalando heute den Börsengang an?

Zalando will seinen Börsengang nach Informationen des Handelsblatts an diesem Mittwoch ankündigen. Der Modeversender wolle das Zeitfenster nutzen, das sich durch die voraussichtliche Verschiebung des New Yorker Börsengangs der chinesischen Handelsplattform Alibaba ergeben habe, berichtete die … mehr