DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Kein Strafverfahren gegen Clinton - DAX und Co drehen auf

Die Börsen in Asien haben am Montag eine Rallye aufs Parkett gezaubert, mit Indexgewinnen von zumeist über einem Prozent. Das FBI hatte in einer Mitteilung am Sonntag mitgeteilt, dass die E-Mail-Praktiken von Hillary Clinton kein Strafverfahren rechtfertigen. "Wir sehen eine Rally, die von Risikofreude getrieben ist", kommentierte James Woods, Stratege bei Rivkin Securities in Sydney. "Wenn Clinton ihre Führung wieder ausbaut, wird das sehr positiv für den Markt sein."

Gap zum Handelsauftakt

Die Freude darüber macht sich auch in Frankfurt breit. Der DAX wird eine Stunde vor Xetra-Eröffnung bei 10.363 Punkten gesehen. Am Freitag war er noch auf den tiefsten Stand seit Ende September gefallen. Angesichts der Entwicklung pro Clinton werden die Börsianer auch ein Auge zudrücken, dass der DAX mit einem großen Gap den Handel eröffnen wird.

Am Freitag hatte DER AKTIONÄR den Put-Optionsschein mit der WKN MF0UKF zur Absicherung von Long-Positionen empfohlen. Sollte Hillary Clinton doch die US-Wahlen gewinnen, kann diese Position geschlossen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Neue Inflationssorgen? DAX macht erst einmal Pause

Der DAX startet zum Wochenschluss etwas leichter in den Handelstag. Nach Ansicht vieler Experten sind es die steigenden Rohstoffpreise, die den Anlegern aufs Gemüt schlagen. Denn, so die Denke, dies könnte die US-Notenbank dazu zwingen, stärker an der Zinsschraube zudrehen als bislang erwartet. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

TecDAX, MDAX: Dynamischer als der DAX!

Top-Werte in der zweiten Liga: MDAX und TecDAX laufen deutlich besser als der deutsche Leitindex. Der DAX 30 gilt vielen Anlegern als Gradmesser für den deutschen Aktienmarkt. Kein Wunder – dominiert der deutsche Leitindex doch fast immer die Börsenberichterstattung. Versierte Anleger wissen … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX bei 12.600: Jetzt gilt's!

Am deutschen Aktienmarkt hat sich die Stimmung der Börsianer deutlich aufgehellt. Am Dienstag konnte die Marke von 12.500 Punkten überwunden werden, und auch heute zeichnet sich eine freundliche Eröffnung ab. Es fehlen nur noch wenige Punkte bis zum nächsten wichtigen Kaufsignal. Alles Weitere … mehr