Jinkosolar
- Alfred Maydorn - Redakteur

JinkoSolar: Umsatz top, Gewinn überragend, Aktie zieht an

JinkoSolar hat gerade seine Q1-Zahlen vorgelegt und in jeder Hinsicht überzeugt. Sowohl der Umsatz als insbesondere auch der Gewinn lagen klar über den Erwartungen der Analysten. Und auch der Ausblick auf das laufende zweite Quartal ist überraschend positiv ausgefallen. Die Aktie legt im vorbörslichen US-Handel um knapp vier Prozent zu. 

JinkoSolar hat die Prognosen für das erste Quartal 2015 klar übertroffen. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahr um starke 36,5 Prozent auf 443,5 Millionen Dollar zu. Hier war lediglich mit 372 Millionen Dollar gerechnet worden. Noch deutlicher wurde die Gewinnprognose übertroffen. Beim Gewinn pro Aktie hat JinkoSolar mit 0,88 Dollar mehr als doppelt so viel verdient wie die prognostizierten 0,40 Dollar. 

Starker Ausblick

Und auch der Ausblick kann sich sehen lassen. Im zweiten Quartal will JinkoSolar zwischen 750 und 800 Megawatt an Solarmodulen an Dritte ausliefern. Nimmt man den Mittelwert von 775 MW dann entspräche dies einem Zuwachs von gut zehn Prozent im Vergleich zu den gut 700 MW, die im ersten Quartal ausgeliefert wurden. Bei unveränderten Verkaufspreisen ist also mit einem Umsatz von 480 bis 490 Millionen Dollar zu rechnen. Die Analysten hatten bisher lediglich 430 Millionen Dollar für das zweite Quartal prognostiziert. 

Stromgeschäft läuft nach Plan

Der Ausbau des Downstream-Geschäftes kommt weiter voran. Per 31. März 2015 hatte JinkoSolar Anlagen mit einer Gesamtleistung von 617 Megawatt am Netz. Der Umsatz mit der Stromproduktion stieg im Vergleich zum Vorquartal um 27 Prozent auf 16,5 Millionen Dollar. 

Aktie legt zu

Die Aktie von JinkoSolar legt in einer ersten Reaktion vorbörslich um 3,9 Prozent auf 29,50 Dollar zu. Auch wenn Prognosen im Solarsektor trotz eindeutiger Ergebnisse schwierig sind, bei dem vorgelegten Zahlenwerk ist durchaus ein stärkerer Kursanstieg zu erwarten. DER AKTIONÄR bekräftigt seine Kaufempfehlung für JinkoSolar und hält am Kursziel von 45 Euro fest.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: