- Markus Horntrich - Chefredakteur

Infineon Top-Gewinner im DAX

Infineon erholt sich heute erneut kräftig und führen nach gestern auch heute die Dax-Erholung mit vier Prozent Kursplus an. Vor allem die guten Vorgaben aus den USA aus der Chip-Branche beflügeln den Kurs.

Die Papiere des Halbleiterkonzerns haben in den letzten Wochen rund 25 Prozent verloren und kommen vom tiefsten Stand seit Ende 2016. Die breite Markterholung und die starke Autobranche – gestern meldeten die Chinesen, die Steuern auf Autos zu senken beflügeln den Wert auch heute. Zudem gab es von den Halbleiterwerten aus den USA sehr gute Vorgaben, welche auch den Kurs bei Infineon heute stützen. Ein optimistischer Kommentar zum Potenzial des US-Peers Nvidia sorgte für neue Fantasie bei den Chip-Werten. Nvidia kletterte an der Technologiebörse Nasdaq um fast 10 Prozent, nachdem JPMorgan laut jüngstem Research-Update wieder deutliches Kurspotenzial sieht.

Hier ein kurzer Branchenüberblick:

Attraktives Niveau

Infineon zählt eindeutig zu den Top-Profiteuren des E-Mobility-Booms. Der Halbleiter-Content im Automobil der Zukunft wird vor allem bei Leistungshalbleitern, Infineons wichtigstem Umsatzbringer, vervielfachen. Die Aktie bietet nach dem Rücksetzer nach wie vor gute Chancen. Einziger Unsicherheitsfaktor bleiben die Zahlen am 12. Novmeber.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV