- Michael Schröder - Redakteur

Indexanpassungen: Manz für ADVA im TecDAX – Surteco und Capital Stage kommen für H&R und VTG in den SDAX

Die Überprüfung der wichtigsten deutschen Indizes ist ganz dem Wunsch der Deutschen Börse nach Kontinuität gerecht geworden. Im DAX und MDAX gibt es keine Veränderungen. Im TecDAX wurde ein Wert und im SDAX wurden zwei Werte ausgetauscht. Die Änderungen treten mit Wirkung zum 24. März in Kraft.

In den deutschen Aktienindizes stehen im März nur kleine Änderungen an. Während im Leitindex DAX und auch im MDAX alles beim Alten bleibt, hat die Deutsche Börse am Mittwochabend Änderungen für den TecDAX und den SDAX angekündigt.

So steigt der Hightech-Maschinenbauer Manz in den TecDax auf, während der Anbieter von Telekommunikationsausrüstung ADVA Optical ausscheidet. Im SDAX werden die Titel des bayerischen Herstellers von Oberflächenmaterialien Surteco sowie die Aktien von Capital Stage aufgenommen. Weichen müssen dafür die Papiere des Chemieunternehmens H&R und die des Logistikunternehmens VTG.

Celesio wird im MDAX wohl noch so lange bleiben, bis der frei handelbare Börsenwert unter die Schwelle von zehn Prozent gefallen ist. Erst dann erfolgt ab dem Datum der offiziellen Bekanntgabe eine Entnahme nach zwei vollen Handelstagen. McKesson hat nach Stand von Anfang Februar inzwischen knapp 78 Prozent der Anteile am Pharmagroßhändler eingesammelt und eine neue Angebotsfrist für die restlichen Celesio-Aktien bis 2. April gewährt.

Größere Kursausschläge werden aufgrund der Indexanpassungen bei den jeweiligen Aktien nicht erwartet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV