Alphabet
- Benedikt Kaufmann

Google auf Allzeithoch – Rallye geht weiter

Google erreicht neues Allzeithoch. Die Spitze ist jedoch noch nicht erreicht. Der größte Medienkonzern der Welt plant bereits die nächste Innovation: Unplugged

Unplugged – Kabelsender sagen „Auf Wiedersehen!“

US-Kabelanbieter stecken in einem Dilemma: Immer weniger Amerikaner sind bereit, die horrenden Summen für ein Kabelabonnement zu zahlen. Die hohen Kosten für Kabel- oder Satellitenzugänge lassen die durchschnittlichen TV-Kosten eines Amerikaners auf 65 Dollar im Monat steigen. Damit könnte bald Schluss sein. Anfang 2017 soll Google sein neues Web-TV Angebot mit dem Namen YouTube-Unplugged auf den Markt bringen.

In der vergangenen Nacht einigte man sich bereits mit dem Sender CBS. Das komplette Programm des US-Kabelsenders soll in YouTube integriert werden. Zudem steht eine ähnliche Vereinbarung mit 21st Century Fox kurz bevor. Desweiteren verhandelt Google mit Viacom, Comcast, NBC und Walt Disney.

Neben Google, die Insidern zufolge einen Preis von 25 bis 40 Dollar für Unplugged verlangen wollen, profitieren auch die Kabelsender. Sie erhalten pro Abonnement ein Entgelt, das höher ist als die Gebühr, welche die traditionellen Kabelanbieter zahlen. Kabel könnte damit bald der Vergangenheit angehören.

Mit neuen Umsatzquellen zum Allzeithoch

Mit Unplugged schafft sich Google eine neue Einnahmequelle – aber auch eine weitere Werbeplattform innerhalb YouTubes. Wichtig, denn laut eMarketer wachsen die gesamten Werbeeinnahmen im nächsten Jahr nur noch um neun Prozent (Vorjahr 15 Prozent). YouTubes Werbeumsatz wächst mit 22 Prozent mehr als das Doppelte.

Seit Monatsbeginn legte die Google-Aktie um vier Prozent zu und notiert auf Allzeithoch bei 736 Euro. Für das nächste Jahr sind die Analysten überwiegend positiv gestimmt. 2017 wird ein Umsatzwachstum von 18 Prozent auf 86 Milliarden Dollar erwartet. Auch der operative Gewinn soll um 17 Prozent zulegen. Die mit einem 17er KGV von 20 bewertete Aktie bleibt ein Kauf.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Google schießt gegen EU-Kommission

Mit der EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager hat Google eine ernstzunehmende Widersacherin gefunden. Die Wettbewerbshüter unterstellen Google seine marktbeherrschende Stellung bei Online-Shopping und -Werbung auszunutzen. So sollen eigene Dienste bevorzugt werden, damit Konkurrenten wie … mehr