DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Goldman Sachs: Kauft Aktien!

Nach dem schwachen Jahresstart bleibt Goldman Sachs optimistisch für den europäischen Aktienmarkt. Der aktuelle Ausverkauf dürfte sich als übertrieben herausstellen und Chancen hervorbringen, so die Experten.

„Die Krise in den Schwellenländern, ausgelöst durch den Rohstoffpreisverfall und die hohe Verschuldung, stelle die erwartete dritte Welle der Finanzkrise dar“, sagte der Chefstratege Peter Oppenheimer auf einer Konferenz in Frankfurt. Bei Aktien dürften sich die Renditen wieder bessern.

Die Krise in den Schwellenländern, ausgelöst durch den Rohstoffpreisverfall und die hohe Verschuldung, stelle die erwartete dritte Welle der Finanzkrise dar. Sie könne im schlimmsten Fall zu einer weltweiten Rezession führen – oder aber eine notwendige Korrektur bringen. Diese würde die Weltwirtschaft auf eine solide Basis für den nächsten Aufschwung stellen. An den Märkten werde das
negative Szenario wohl übertrieben eingepreist. Eine Erholung könnte aus Sicht von Oppenheimer auch von wieder steigenden Ölpreisen gestützt werden.

Europäische Aktien seien aber nicht mehr günstig bewertet, betonte der Chefstratege weiter. Mit Blick auf die Unternehmensergebnisse dürfte Europa zwar seinen Rückstand zu den USA verringern, Kernthema sei aber die Entwicklung der Margen. Hier sei in Europa die Chance für eine Verbesserung limitiert. Der gewinnträchtige Technologiesektor sei unterrepräsentiert.

Bei den Branchen rät Goldman Sachs beispielsweise Öltitel gegenüber Minenwerten zu bevorzugen. Öl habe bessere Erholungschancen als Basisrohstoffe.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Erholungsmodus: Gelingt das Umkehrsignal?

Am Vortag drohte der DAX völlig den Halt zu verlieren. Zeitweise schlug der deutsche Leitindex bei 12.850 Punkten auf und damit unterhalb einer wichtigen Unterstützungszone. Doch im Tagesverlauf legte der Blue-Chip-Index ein klassisches Reversal aufs Parkett, das heute fortgeführt wird. Hält sich … mehr
| Thomas Bergmann | 2 Kommentare

Korrektur läuft - so tief kann der DAX fallen

Jetzt also doch! Am deutschen Aktienmarkt sind die Unkenrufe erhört und der DAX ist auf Talfahrt geschickt worden. Der deutsche Leitindex setzt am Mittwoch seine Korrektur fort und droht weiter abzustürzen. Halten nicht bald die Bullen dagegen, droht ein Rückfall bis in den Bereich der … mehr