GFT Technologies
- Werner Sperber - Redakteur

GFT Technologies: Jetzt wird es ernst; Börsenwelt Presseschau I

Die Experten der Platow Börse erklären, die Deutsche Börse AG führt die GFT Technologies AG für den Monat Januar jeweils auf Platz 29 der für den TecDAX geeigneten Aktien bezüglich des Handelsumsatzes mit der Aktie in den vorangegangenen zwölf Monate sowie des Börsenwertes des Streubesitzes. Damit wird es für das auf Informationstechnologie (IT) spezialisierte Dienstleistungsunternehmen ernst mit dem möglichen Aufstieg in den deutschen Technologieindex. Der starke Kursanstieg, welcher auch zu dieser Chance geführt hat, dürfte sich fortsetzen, denn die Finanz-Branche muss in die IT investieren und sich auch für das sogenannte mobile banking rüsten (Abwickeln von Bankgeschäften über tragbare, internetfähige Telekommunikationsgeräte). GFT möchte diesbezüglich bei der Computermesse CeBIT Mitte März die Geldbörse im Smartphone namens Jiffy vorstellen, welche in Italien bereits eingesetzt wird. GFT dürfte den Gewinn in diesem und im nächsten Jahr um jeweils gut 20 Prozent erhöhen, weshalb das KGV von 19 für das laufende Jahr annehmbar ist. Auch wegen der Dividendenrendite von fast zwei Prozent sollten Anleger die Aktie bis zu Notierungen von 16 Euro kaufen und den Stoppkurs bei zwölf Euro setzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: