Telefonica
- Werner Sperber - Redakteur

FM: Telefónica ist ein Outperformer in Europa

Focus Money erklärt, mit den Marken O2, Vivo und Movistar hat Telefónica eine der stärksten internationalen Präsenzen der Mobilfunkbranche mit einer starken Kundenbasis in Deutschland und besonders starken im Heimatland Spanien sowie in Südamerika. Allerdings belastete der Verfall der lateinamerikanischen Währungen zuletzt stark. Doch inzwischen stabilisieren sich diese Währungen wieder und das Geschäft von Telefónica läuft wieder besser. Lateinamerika bietet beachtenswertes Potenzial. Dort erzielt der Konzern mehr als die Hälfte der Umsätze und 70 Prozent des operativen Ergebnisses. Die Analysten der UBS schätzen, der Aktienkurs von Telefónica würde sich in den kommenden Monaten besser als der europäische Gesamtmarkt entwickeln. Das KV für das nächste Jahr beträgt 13 und die Dividendenrendite liegt bei 7,7 Prozent. Anleger sollten deshalb mit einem Kursziel von 11,20 Euro und einer Absicherung bei 8,25 Euro einsteigen.


 

Crashkurs Trading       3. Auflage

Autor: Sebastian Steyer
ISBN: 9783864700194
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 01.12.2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

In "Crashkurs Trading" führt ein Profi-Trader Sie an das Thema "aktive Geldanlage" heran. Dabei werden zahlreiche grundlegende Sachverhalte beleuchtet: Warum möchten Sie traden? Wie soll Ihr Trading-Alltag aussehen? Welches Instrument wollen Sie traden? Chancen und Risiken beim Trading. Trading und die menschliche Psychologie. Warum ein Trading-Tagebuch zur Grundausstattung erfolgreicher Trader gehört. Wie finde ich den richtigen Broker beziehungsweise die richtige Bank? Risiko- und Money-Management beim Trading. Trading und Chartanalyse. Beispiele für Trading-Ansätze und einfache, erfolgreiche Handelssysteme. Was taugen Handelssysteme? Praxistipps für erfolgreiches Trading. Zur Untermauerung dieser Grundlagen testet der Autor eine konkrete Handelsstrategie und untersucht, was sich in den letzten zehn Jahren beim Befolgen dieser Strategie getan hätte.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Telefónica: Alles hängt an Großbritannien

Die Fachleute des Hanseatischen Börsendienst International erklären, das Geschäft von Telefónica ist im ersten Quartal des laufenden Jahres auf dem spanischen Heimatmarkt gut gelaufen. Die Beteiligungen in Mittel- und Südamerika wuchsen sogar noch stärker, allerdings haben Währungsschwankungen … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Praktiker, die ProSiebenSat.1 Media AG, Telefónica und das Verhältnis der Software AG zum DAX unter der Lupe

Das Zertifikate Journal steigt vorsichtig bei Praktiker ein. Die Prior Börse wettet mit der ProSiebenSat.1 Media AG auf eine bessere Konjunkturentwicklung als bislang von den Anlegern erwartet. Fuchs Kapitalanlagen hat eine gute Anleger-Verbindung zu der lobenswerten Telefongesellschaft Telefónica. Platow Derivate freut sich über die vergleichsweise Schwäche der Aktie der Software AG zum DAX. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr