Paypal
- Thomas Bergmann - Redakteur

Faktor-Trade des Tages: Paypal

Wenn eine Aktie als relativ stark ist, dann ist es Paypal. Die Aktie des Bezahldienstleisters läuft seit Monaten wie an der Schnur gezogen nach oben. Die Analysten kommen kaum mehr hinterher, ihre Kursziele anzupassen. Die Aktie eignet sich daher als Basiswert für den Trading-Tipp des Tages.

In der TSI-Rangliste des AKTIONÄR steht Paypal schon lange unter den Top 10 (aktuell auf Platz 5). Das bedeutet, dass die Aktie eine hohe Relative Stärke vorweist und die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass sich der Aufwärtstrend der letzten Monate fortsetzt.

Kaufrausch in Amerika

Fundamental sind höhere Kurse durchaus noch gerechtfertigt. Insgesamt 1,05 Billionen Dollar werden die Amerikaner in diesem Jahr in der Vorweihnachtssaison ausgeben - sechs Prozent mehr als 2016. Wie viel davon online ist, kann man nicht genau sagen. Doch viele werden bei ihrem Einkauf über das Internet Paypal nutzen.

Das KGV für 2018 liegt bei sportlichen 36, doch ein Jahr später sollte es bei Mitte 20 stehen. Die Analysten von RBC Capital Markets sehen den fairen Wert bei 89 Dollar und damit 14 Prozent höher. Das Faktor-Zertifikat MF3MRT ist dehalb der Trading-Tipp des Tages (mehr dazu im Video).

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Square: Im Visier von Paypal?

Lisa Ellis vom US-Analyseinstitut Bernstein rechnet damit, dass Paypal demnächst eine größere Übernahme im Payment-Bereich tätigen wird. Unter den potenziellen Übernahmezielen ist auch die AKTIONÄR-Empfehlung Square. mehr