Facebook
- Jonas Groß - Volontär

Facebook reagiert auf Kritik – Kostenloses-Internet-Projekt in Indien gescheitert

Free Basics sollte für Mark Zuckerberg der große Wurf werden. Die Initiative ermöglicht weltweit einen kostenlosen Internetzugang. Allerdings ist der Zugang nur eingeschränkt und gilt nur für ausgewählte Dienste. Facebook diskriminiere Wettbewerber, so die Kritik. Es sei die Netzneutralität gefährdet. Deshalb regte sich zuletzt in Indien deutlicher Widerstand gegen das Projekt.

Free Basics in Indien gestoppt

Die indische Telekom-Aufsicht TRAI sprach sich deswegen gegen Facebooks Projekt aus. Daraufhin entschied sich der Provider RCom, Free Basics kostenpflichtig anbieten zu wollen. Doch damit war Mark Zuckerberg nicht einverstanden. Das unterlaufe das Konzept des Vorhabens, so der CEO. Deshalb soll Facebook Free Basics Gerüchten zufolge ganz vom indischen Markt genommen haben. Das berichtet das Portal heise.de in Berufung auf die Times of India und den Indo-Asian News Service. Allerdings will Facebook das Projekt nicht ganz aufgeben. In den anderen 38 Ländern soll Free Basics weiterhin genutzt werden können.

103,90-Dollar-Marke im Fokus

Die Facebook-Aktie konnte sich zuletzt dem schwachen Gesamtmarkt nicht entziehen. Seit Beginn des Monats steht ein Minus von über zehn Prozent zu Buche. Allerdings ging es die letzten Tage wieder etwas nach oben. Die psychologisch wichtige Marke bei 100 Dollar konnte zurückerobert werden. Aus charttechnischer Sicht steht als nächstes der Widerstand bei 103,90 Dollar im Fokus. Sollte ein Ausbruch über die Marke gelingen, würde die Hürde bei 107,60 Dollar in den Blick rücken.

 

Mehr dazu im Heft

Ob Anleger bereits jetzt auf eine Trendwende der Facebook-Aktie spekulieren sollten und wo DER AKTIONÄR die Aktie derzeit fair bewertet sieht, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Experten: Facebook setzt den Maßstab

Die Fachleute von Börse Online erinnern an die Übernahmen von Facebook: Im Jahr 2012 kaufte das Unternehmen den Foto-Dienst Instagram, zwei Jahre später dann den Messenger-Dienst WhatsApp. Die Gewinne stiegen dennoch an. Allein zwischen dem ersten Quartal 2015 und dem Auftakt-Quartal 2016 hat sich … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aktien-Profis: Facebook ist teuer und dennoch kaufen

Die Fachleute des Hanseatischen Börsendienst International erinnern an den schwachen Börsenstart der Aktie von Facebook mit einem Kursverlust von rund 50 Prozent auf etwa 18 Dollar. Seither steigt die Notierung jedoch stetig an und erreichte im vergangenen Monat das Rekordhoch bei 120 Dollar. … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Facebook-Aktie: Ein Fehlschlag – na und…

Der Höhenflug der Facebook-Aktie geht weiter. Mit dem intakten Aufwärtstrend im Rücken notiert der Tech-Titel inzwischen nur noch knapp unterhalb des Allzeithochs. Im operativen Geschäft musste der Konzern allerdings einen Rückschlag einstecken. Die News-App Notify wurde nach weniger als sieben … mehr
| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Hedgefonds: Raus aus Apple, rein in Facebook

Im ersten Quartal des laufenden Jahres haben sich zahlreiche große Hedegfonds von Apple-Aktien getrennt oder ihre Bestände zumindest reduziert. Ohnehin standen nur wenige Technologiewerte auf der Einkaufsliste der Fondsmanager, eine Ausnahme war die Aktie von Facebook.  mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Facebook: Die Visionen begeistern auch in zehn Jahren

Die Fachleute von Focus Money loben Mark Zuckerberg in den höchsten Tönen, denn Facebook verdient viel Geld mit Werbekunden, welche ihre Reklame auf mobilen Endgeräten schalten. Das haben auch die Zahlen für das erste Quartal dieses Jahres gezeigt. Die Anleger waren zufrieden und sorgten für einen … mehr