Facebook
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Facebook-Milliardär Thiel mit Kiffer-Investment – Ebay, Google und GW im Check

Der deutschstämmige Paypal- und Facebook-Investor Peter Thiel kauft sich mit mehreren Millionen Dollar in die Privateer Holding ein. Diese besitzt das Recht, den Namen der Kiffer-Kult-Figur Bob Marley zu verwenden. Auch Leafly, ein Internetportal zum Meinungsaustausch über Cannabis-Produkte, gehört zur Gruppe. Doch Thiel sieht offenbar auch die ein oder andere negative Nebenwirkung von THC. Dem US-Sender CNBC sagte er vor einigen Wochen: „Twitter hat viel Potenzial. Aber es ist eine fürchterlich falsch geführte Firma. Vielleicht wird da zu viel Gras geraucht?“


Mehr zu Thiel und diversen Aktien im neuen DAF-Interview:

 


Thiel hatte seinen Einsatz bei Facebook ver-2000-facht. Im Gespräch mit dem AKTIONÄR sinnierte er 2012 in Berlin über sein Erfolgsgeheimnis und wie er und Zuckerberg im Juli 2006 eine Milliarden-Offerte von Yahoo ausgeschlagen hatten. (siehe auch: „The Social Network“ ist extrem fiktiv)

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Facebook: Wohin mit dem ganzen Geld?

Ganze 131 Milliarden Dollar haben die Top 10 der US-Technologieunternehmen seit 2012 in Akteinrückkäufe gesteckt. Der einzige Tech-Konzern, der noch keine Rückkäufe durchführte: Facebook. Jetzt dürfen sich aber auch Zuckerbergs Anleger freuen. Sechs Milliarden Dollar werden in den ersten drei … mehr