Facebook
- Maximilian Steppan - Volontär

Facebook: Wie viel Potenzial sehen die Analysten für die Aktie?

Die Facebook-Aktie darf getrost als Analystenliebling bezeichnet werden. Nur einer von insgesamt 52 Experten, die sich mit dem Nasdaq-Titel beschäftigen, rät zum Verkauf und vier zum Halten.

Zu den Bullen gehört auch Debra Schwartz von der US-Investmentbank Goldman Sachs. Schwartz hat die Einstufung für Facebook auf "Buy" mit einem Kursziel von 125 Dollar belassen und liegt damit in der Nähe des durchschnittlichen Kursziels von 126,37 Dollar. Die Analystin verwies in einer Branchenstudie auf das zurzeit herausfordernde Umfeld für den Einzelhandel, was zu einer Verlagerung der Werbeausgaben in Richtung Online führe. Generell profitierten davon die auf Online-Werbung fokussierten Technologiekonzerne.

Kaufen!

Nicht nur die Analystenstimmen sollten der Aktie Rückenwind verleihen, sondern auch die zahlreichen Projekte, in die Facebook investiert: Videoplattform, News-App und kostenloses Internet für Milliarden Menschen. Die Facebook-Aktie steckt voller Fantasie. Zwar ist die Aktie mit einem 2016er-KGV von 37 kein Schnäppchen mehr, doch aufgrund von zweistelligen Wachstumsraten ist die hohe Bewertung durchaus gerechtfertigt. Anleger steigen ein. Das Kursziel des AKTIONÄR lautet 120 Euro.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Experten: Facebook setzt den Maßstab

Die Fachleute von Börse Online erinnern an die Übernahmen von Facebook: Im Jahr 2012 kaufte das Unternehmen den Foto-Dienst Instagram, zwei Jahre später dann den Messenger-Dienst WhatsApp. Die Gewinne stiegen dennoch an. Allein zwischen dem ersten Quartal 2015 und dem Auftakt-Quartal 2016 hat sich … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Aktien-Profis: Facebook ist teuer und dennoch kaufen

Die Fachleute des Hanseatischen Börsendienst International erinnern an den schwachen Börsenstart der Aktie von Facebook mit einem Kursverlust von rund 50 Prozent auf etwa 18 Dollar. Seither steigt die Notierung jedoch stetig an und erreichte im vergangenen Monat das Rekordhoch bei 120 Dollar. … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Facebook-Aktie: Ein Fehlschlag – na und…

Der Höhenflug der Facebook-Aktie geht weiter. Mit dem intakten Aufwärtstrend im Rücken notiert der Tech-Titel inzwischen nur noch knapp unterhalb des Allzeithochs. Im operativen Geschäft musste der Konzern allerdings einen Rückschlag einstecken. Die News-App Notify wurde nach weniger als sieben … mehr
| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Hedgefonds: Raus aus Apple, rein in Facebook

Im ersten Quartal des laufenden Jahres haben sich zahlreiche große Hedegfonds von Apple-Aktien getrennt oder ihre Bestände zumindest reduziert. Ohnehin standen nur wenige Technologiewerte auf der Einkaufsliste der Fondsmanager, eine Ausnahme war die Aktie von Facebook.  mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Facebook: Die Visionen begeistern auch in zehn Jahren

Die Fachleute von Focus Money loben Mark Zuckerberg in den höchsten Tönen, denn Facebook verdient viel Geld mit Werbekunden, welche ihre Reklame auf mobilen Endgeräten schalten. Das haben auch die Zahlen für das erste Quartal dieses Jahres gezeigt. Die Anleger waren zufrieden und sorgten für einen … mehr