DAX
- Fabian Strebin - Redakteur

EZB: Zinsentscheidung enttäuscht Anleger – Dax auf Talfahrt

Enttäuschung an den Märkten: Die EZB belässt den Leitzins auf Rekord-Tief. Die Erwartungen auf eine Ausweitung der Anleihe-Kauf-Programme wurden nicht erfüllt, der Dax taucht ab.

Dass die EZB den Leitzins auf der Nulllinie belässt, war von den Anlegern noch erwartet worden. Mehr erhofft hatte man sich aber zu den Anleihe-Aufkauf-Programmen. Analysten rechneten im Vorfeld mit einer Ausweitung der Käufe über März 2017 hinaus. Aber EZB-Präsident Mario Draghi äußerte sich zu dem Thema nicht. Immerhin gab die EZB bekannt, dass die Zinssätze längerfristig auf niedrigem Niveau bleiben werden.

DAX rutscht unter 10.700-Punkte-Marke

Charttechnisch ist die EZB-Entscheidung keine gute Nachricht für den DAX. Der Leitindex rutscht unter die 10.700-Marke und notiert nur noch knapp über dem Abwärtstrend von Ende 2015 im Bereich von 10.670. Fällt auch diese Unterstützung, wartet die Nächste bei 10.619.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Sommer | 0 Kommentare

Performance mit System

Die Volatilität an den Märkten bleibt weiterhin hoch. Bislang musste der DAX im Dezember bereits rund 3,5 Prozent nachgeben. Für eine Jahresendrallye ist es zwar noch nicht zu spät, insgesamt muss das Jahr aber als eines der schwächsten Jahre des deutschen Leitindex seit 2008 gesehen werden. In der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Krisenmodus - Hexentanz wirft Schatten voraus

Zum Wochenstart befindet sich der DAX in vorweihnachtlicher, besinnlicher Stimmung. Im Vergleich zum Freitag bewegt sich der DAX nämlich kaum. Doch die Stille könnte trügerisch sein, stehen doch mehrere wichtige Termine in dieser Woche auf der Agenda. Unter anderem tagt die Fed ... und die Hexen … mehr