Facebook
- Werner Sperber - Redakteur

Euro am Sonntag: Facebook übertrifft wohl auch die aktuellen Analystenschätzungen

Die Euro am Sonntag erklärt, für die Werbebranche ist Facebook nach Alphabet (Google) mittlerweile die zweitwichtigste Plattform in Internet. Facebook beherrscht mit steigender Tendenz mittlerweile ein Achtel des Internet-Werbemarktes. In den vergangenen acht Quartalen übertraf Facebook jeweils die Schätzungen der Analysten um bis zu 30 Prozent. Am Tag nach der Vorlage dieser Quartalsergebnisse stieg der Aktienkurs um bis zu 15 Prozent. Analysten haben ihre Schätzungen für den bereinigten Gewinn im zweiten Quartal des laufenden Jahres stetig erhöht und gehen nun von einem Anstieg im Jahresvergleich von 60 Prozent auf 2,4 Milliarden Dollar aus.

Die Euro am Sonntag traut Facebook zu, auch diese Schätzungen zu überbieten. Das KBV beträgt 6,2 und das KGV für das nächste Jahr 26. Für langfristig ausgerichtete Anleger bleibt die Aktie ohnehin kaufenswert – unabhängig von den aktuellen Quartalszahlen. Das Kursziel beträgt 130 Euro und der Stop-Loss sollte bei 89,50 Euro gesetzt werden.


 

Volkswirtschaft - Crashkurs für jedermann

Die großen Ökonomen

Autor: Thornton, Phil
ISBN: 9783864702822
Seiten: 272
Erscheinungsdatum: 05.08.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Wer schon immer wissen wollte, worin sich Keynes und Friedman unterscheiden, ob Marx und von Hayek sich verstanden hätten und was es eigentlich mit dem Monetarismus auf sich hat, für den hat Phil Thornton dieses Buch geschrieben. Er porträtiert zehn der wichtigsten und einflussreichsten ökonomischen Vordenker, präsentiert ihre zentralen Ideen und Thesen und beurteilt die Relevanz der jeweiligen Theorie für die heutige Zeit. Eine kurze Lektüreliste sowie die wichtigsten Punkte komprimiert in »Merksätzen« runden dieses kompakte Nachschlagewerk ab.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Facebook: Wohin mit dem ganzen Geld?

Ganze 131 Milliarden Dollar haben die Top 10 der US-Technologieunternehmen seit 2012 in Akteinrückkäufe gesteckt. Der einzige Tech-Konzern, der noch keine Rückkäufe durchführte: Facebook. Jetzt dürfen sich aber auch Zuckerbergs Anleger freuen. Sechs Milliarden Dollar werden in den ersten drei … mehr