Apple
- Werner Sperber - Redakteur

EamS: Was Apple macht, reicht gerade so

Die Euro am Sonntag verweist auf das iPhone 7 von Apple, das im Vergleich zum iPhone 6 lediglich etwas modernisiert worden ist. Weil alle nur so etwas erwartet hatten, bestätigten die meisten Analysten ihre Kaufempfehlungen für die Aktie. Diejenigen von Piper Jaffray sagten, das neue Modell biete genügend Neuerungen, um Kunden mit älteren iPhones vom Kauf zu überzeugen. Diese Smartphones liefern rund zwei Drittel des Konzern-Umsatzes und Analysten schätzen, Apple könne den Absatz damit im kommenden Geschäftsjahr 2016/17 um fünf Prozent steigern. Apple ist dazu verdammt, in jedem Jahr neue Käufer für das iPhone zu finden. Die Aktie ist mit einem KBV von 4,4 und einem KGV von 12 für das nächste Jahr mäßig bewertet. Wegen der Abhängigkeit sollten Anleger die Anteile jedoch lediglich halten. Das Kursziel beträgt 103 Euro und der Stop-Loss sollte bei 84 Euro gesetzt werden.


 

Börsenerfolg mit der Keynes-Methode
 

Autor: John F. Wasik
ISBN: 9783864702471
Seiten: 232 Seiten
Erscheinungsdatum: 22. Januar 2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

John Maynard Keynes ist einer der einflussreichsten Volkswirte des 20. Jahrhunderts. Kaum bekannt ist hingegen, dass er auch einer der kompetentesten und innovativsten Investoren war.

John F. Wasik zeigt uns einen weitgehend unbekannten John Maynard Keynes. Wir erfahren, wie seine volkswirtschaftliche Ansichten sein Anlageverhalten beeinflusst haben und umgekehrt. So wandelte er sich vom Rohstoffspekulanten zum Value-Investor. Wasik arbeitet heraus: Keynes’ Einsichten zu Buy and Hold, Diversifikation oder den Vorzügen von Dividenden-Aktien sind zeitlos und sollten auch von Anlegern des 21. Jahrhunderts zur Kenntnis genommen werden. Nicht umsonst hat er großen Einfluss auf Star-Investoren wie Warren Buffett und George Soros ausgeübt. Zeit für einen Blick auf den Investor Keynes.

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: Droht doch die große Enttäuschung?

An den Verkaufszahlen für die neuen iPhone-Modelle scheiden sich weiter die Geister. Nachdem Apple-Experte Ming-Chi Kuo den Kult-Konzern auf Kurs sieht, verweist die Deutsche Bank in einer aktuellen Analyse auf zu hohe Erwartungen. Die Prognose für das iPhone X sei mehr optimistisch als … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Apple: iPhone-Verkäufe gut – jetzt Trading-Chance!

Verkauft sich das iPhone 8 doch nicht so schlecht, wie von manchen Analysten behauptet? Geht es nach dem Top-Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities bewertet der Markt die angelaufenen Verkäufe als „exzessiv schwach“ und das zu Unrecht. Die Apple-Aktie setzt derweil zur Erholung an, nachdem der … mehr