E.on
- Maximilian Völkl

E.on: Lukrative Renditen – darum sollten Anleger jetzt kaufen

Die E.on-Aktie zeigt sich im freundlichen Marktumfeld am Montag gestärkt. Die wichtige Unterstützung bei 9,00 Euro wurde damit bestätigt, der Blick geht nun wieder nach oben. Langfristig stimmen die Aussichten ohnehin. Auch für Dividendenjäger bleibt die Versorgeraktie einer der Top-Werte an der deutschen Börse.

An der Börse sind defensive Werte allgemein wieder gefragt. So zählen die Versorger in den vergangenen Wochen zu den trendstärksten Branchen. Vor allem die Aussichten auf lukrative und stabile Dividenden locken Anleger an. Bei E.on sind Dividendenjäger dabei genau an der richtigen Stelle. Durch den Fokus auf das Netzgeschäft kann der Versorger langfristig mit garantierten und attraktiven Renditen planen – und so auch hohe Ausschüttungen finanzieren.

Für das laufende Jahr können Anleger bei E.on mit einer Ausschüttung von 0,43 Euro je Aktie planen, das entspricht einer Rendite von 4,7 Prozent. Nachdem der Konzern die Bilanz zuletzt deutlich aufgebessert hat und auch die Gewinne wieder steigen dürfen, ist damit zu rechnen, dass auch die Dividenden künftig steigen werden.

Gewinne laufen lassen

Defensive Aktien sind wieder gefragt. E.on ist zudem gut positioniert für die neue Energiewelt. Konservative Anleger sind mit der Aktie gut beraten und lassen die Gewinne laufen – zumal auch lukrative Dividenden winken. Der Stoppkurs liegt unverändert bei 7,80 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

E.on: Die Zukunft hat begonnen

Im schwierigen Marktumfeld ist auch die E.on-Aktie wieder zurückgefallen. Doch langfristig denkende Anleger müssen sich keine Sorgen machen. Denn der Versorger rüstet sich dafür für die Zukunft und nimmt hier eine Vorreiterrolle ein. So wurde beim Einbau von intelligenten Stromzählern eine wichtige … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

E.on: Darum bleibt die Aktie ein klarer Kauf

Im Gegensatz zu vielen anderen Aktien sieht das Chartbild bei E.on auch nach der schwierigen Marktphase in den vergangenen Wochen nach wie vor gut aus. Mit dem Sprung über die 200-Tage-Linie hat der Versorger ein neues Kaufsignal generiert. Entsprechend groß ist die Zuversicht. Ein Experte zählt … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

E.on: Darauf sollten Dividendenjäger achten

Traditionell zählen Versorgeraktien zu den defensiven Werten. Vor allem Dividendenjäger haben schon immer ein Auge auf die Energiebranche. Auch E.on zählt zu den Top-Dividendenzahlern. Nachdem inzwischen auch die Bilanz wieder aufpoliert wurde, steht hohen Ausschüttungen nichts mehr im Weg. mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

E.on: Das ist ein starkes Zeichen

Nach dem jüngsten Rücksetzer nähert sich die E.on-Aktie der 9,00-Euro-Marke erneut an – nur dieses Mal von unten. Im anhaltend volatilen Marktumfeld bleiben Versorger als defensive Werte aber weiter gefragt. Für Rückenwind sorgt am Freitag zudem die Meldung über Insiderkäufe von Netzvorstand Thomas … mehr