DAX
- Dennis Riedl

Die großen Zyklen: Deutsche vs. US-Aktien – TSI Wochenupdate

Wann ist es besser in deutschen oder in US-Aktien investiert zu sein? Kurzfristig lässt sich das natürlich nur schwer voraussagen. Langfristig gibt es dagegen zwei wesentliche Parameter, die man als Anleger kennen sollte.

Wann ist es besser in deutschen oder in US-Aktien investiert zu sein? Kurzfristig lässt sich das natürlich nur schwer voraussagen. Langfristig gibt es dagegen zwei wesentliche Parameter, die man als Anleger kennen sollte.

Das TSI-Depot verlangt weiterhin noch keine Transaktionen. Im TV-Depot wird die Juventus-Aktie durch einen Edelmetall-Titel ersetzt. Der Blick auf die Weltmärkte zeigt verbesserte Bedingungen im Reich der Mitte.

Link zur Sendung: TSI Wochenupdate

TSI-Wochenupdate: Das Wesentliche auf den Punkt gebracht Dr. Dennis Riedl, technischer Analyst und leitender Redakteur technischer Systeme, blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Die Sendung startet mit einem Rundblick auf die Weltbörsen – und klärt, ob aktuell ein günstiger Zeitpunkt ist, um in Aktien zu investieren. Der zweite Teil der Sendung besteht stets aus einem kompakten Wissensblock rund um statistische Phänomene an den Märkten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Folker Hellmeyer: "Europa ist günstig" - Teil 2

Der deutsche Leitindex DAX kommt nicht richtig vom Fleck. Belastungsfaktoren sind nach wie vor der Handeslskonflikt zwischen China und den USA, das Dauerthema Brexit sowie die aktuelle Konjunkturschwäche in China und die Kehrtwende der Europäischen Zentralbank EZB. DER AKTIONÄR sprach mit Folker … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Folker Hellmeyer: "Europa ist günstig" - Teil 1

Der deutsche Leitindex DAX kommt nicht richtig vom Fleck. Belastungsfaktoren sind nach wie vor der Handeslskonflikt zwischen China und den USA, das Dauerthema Brexit sowie die aktuelle Konjunkturschwäche in China und die Kehrtwende der Europäischen Zentralbank EZB. DER AKTIONÄR sprach mit Folker … mehr
| Dennis Riedl | 0 Kommentare

Gibt es Zyklen an der Börse? – TSI Wochenupdate

Auf und nieder, immer wieder – Aktie steigen und fallen. Aber gibt es wiederkehrende „Rhythmen“, nach denen sich die Kursverläufe richten und mit deren Hilfe man den Markt „timen“ kann? Einige wissenschaftliche Studien haben sich mit diesem Thema schon einmal befasst. Die Ergebnisse werden in der … mehr