DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Dickes Plus an der Wall Street - DAX vor freundlichem Handelsauftakt

Gute Vorgaben von den Weltbörsen dürften den DAX am Mittwoch weiter anschieben. Der vorbörsliche XDAX notiert rund eine Stunde vor Handelsbeginn bei 10.242 Punkten und damit 0,5 Prozent über dem Xetra-Schlussstand vom Vortag. Die Wall Street hatte am Dienstag mit einem Plus von 1,4 Prozent bei 16.600 Zählern geschlossen, und auch an den asiatischen Börsen herrschen überwiegend grüne Vorzeichen vor.

Doch keine Zinswende?

Etwas schwächere US-Wirtschaftsdaten hatten der Wall Street tags zuvor Schwung gegeben. Die Erwartung, dass die US-Notenbank bereits an diesem Donnerstag erstmals seit rund einer Dekade den Leitzins erhöht, sei weiter gesunken, hieß es zur Begründung. Aktuell werde für eine US-Zinserhöhung noch im September eine Wahrscheinlichkeit von 25 Prozent eingepreist, schrieb Marktanalyst Craig Erlam vom Devisenbroker Oanda. Die Marktteilnehmer hätten gerade hier mit ihren Einschätzungen oft falsch gelegen, so dass Vorsicht und Zurückhaltung das Gebot der Stunde bleiben dürften.

Wichtiger Widerstand voraus

DER AKTIONÄR hatte am Dienstag zu einer Long-Position im DAX geraten mit einem ersten Kursziel von 10.290 Punkten. Dort verläuft die untere Begrenzung des seit den Hochs gültigen Abwärtstrendkanals. Sollte der deutsche Leitindex den Wiedereintritt in den Kanal schaffen, könnte es in den nächsten Tagen bis 10.500 Punkte hochlaufen. Angesichts der wichtigen Termine in dieser Woche, Fed-Entscheidung am Donnerstag und großer Verfallstag am Freitag, dürften die Nervosität und die Volatilität steigen.

DAX; Chart

Wer der Empfehlung am Dienstag gefolgt ist, sollte die Gewinne - Kaufkurs für den Schein mit der WKN DG2L08 war bei 10,40 Euro - laufen lassen und den Stoppkurs auf Einstand nachziehen. Einen Teil der Gewinne können im Bereich von 10.300 Zählern realisiert werden.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX stark unter Druck - Ende der "Honeymoon-Rallye"

Am deutschen Aktienmarkt herrscht am ersten Handelstag der Woche trübe Stimmung. Kurz nach Eröffnung notiert der DAX mehr als 100 Punkte im Minus. Vor allem der wiedererstarkte Euro macht den Börsen hierzulande zu schaffen. Der Grund dafür: Wegen Donald Trumps "America First"-Ideologie trennen sich … mehr
| Michael Schröder | 0 Kommentare

+6% seit Jahresanfang, +190% seit Auflage: Lust auf reale Börsengewinne? Dann sichern Sie sich dieses Kennenlernangebot!

Mit dem Real-Depot vom AKTIONÄR bringen Sie neuen Schwung in Ihr Depot. Denn ab sofort nutzen Sie die gesamte Bandbreite des Börsenhandels: Sie nutzen kurzfristige Trading-Chancen. Sie halten manche Positionen aber auch über Monate, um das Maximum an Rendite aus einem Aktientrend herauszuholen. Nutzen Sie dazu das exklusive Kennenlernangebot. … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Minus - große Gefahr aus den USA!

Langsam werden Erinnerungen an den letzten Sommer wach, als sich der DAX monatelang in einer engen Handelsspanne aufhielt. Es sind zwar erst vier Wochen, doch die jüngste Seitwärts zehrt mittlerweile auch an den Nerven der Anleger. Die Angst geht um, dass dieses Mal die Konsolidierungsformation … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Bis zu 120% mit Hot-Stocks - Extreme Gewinne mit Biotech, E-Autos, Drohnen & Co +++ Hack-Attack: Security-Aktien gehören 2017 zu den großen Gewinnern +++ Russen-Zock: Öl-Riese mit 65 Prozent Potential

Die Vergangenheit hat gezeigt: Gerade der Januar und Februar sind optimale Monate, um sich Hot-Stocks ins Depot zu legen. DER AKTIONÄR setzt daher in seiner aktuellen Ausgabe auf besonders aussichtsreiche Wetten. Dabei werden dynamische Sektoren wie Biotech, Elektroautos, Sicherheit und E-Mobilität … mehr