Dialog Semi
- Markus Horntrich - Chefredakteur

UPDATE: Dialog Semiconductor +25% in fünf Tagen - jetzt doch noch einsteigen?

Der im TecDAX notierte Chip-Entwickler Dialog Semiconductor hat erst kürzlich gute Ergebnisse für das dritte Quartal bekannt gegeben. Heute Nacht folgte eine Umsatz-Guidance für 2019. Zudem steht eine durchaus kursrelevante Veranstaltung bevor. Innerhalb der letzten 5 Tage kletterte die Aktie 25 Prozent.

Dialog Semiconductor erwirtschaftete im dritten Quartal einen Umsatz von 384 Millionen Dollar,was einem Plus von sechs Prozent im Jahresvergleich entspricht. Damit liegt Dialog leicht über Mittelwert des im August ausgegebenen Zielkorridors.

Der Chipentwickler und Apple-Partner Dialog Semiconductor hat im dritten Quartal vom Silego-Zukauf profitiert. Der Umsatz legte im Jahresvergleich um sechs Prozent auf 384 Millionen US-Dollar zu und damit deutlich mehr als Analysten erwartet hatten. Für das vierte Quartal rechnet Dialog Semiconductor mit Erlösen von 430 bis 470 Millionen Dollar. Im Gesamtjahr soll der Umsatz um acht Prozent auf 1,46 Milliarden Dollar steigen. Bisher haben von Bloomberg befragte Analysten für 2019 deutlich weniger auf dem Zettel.

Ein Experte lobte die optimistischen Pläne, die vor dem Kapitalmarkttag in London kommuniziert wurden. Für 2018 hat Dialog rund 1,46 Milliarden US-Dollar Umsatz im Plan. Dieses Niveau soll auch im kommenden Jahr erreicht werden, obwohl dann schon kein Geschäft mehr mit den 2019er-Apple-Modellen anfällt.    

Hier die Zahlen im Detail:

Neue Fantasie durch CMD

Die guten Quartalsergebnisse bescheren der Aktie deutliche Zugewinne. Bei 22 Euro wurde auch ein wichtiger Widerstand geknackt, was der Aktie weiteres Potenzial einbrachte und auch heute für Kursgewinne sorgt. Zudem findet heute in London ein Capital Markets Day (CMD) statt. Man darf eigentlich davon ausgehen, dass Dialog dafür auch weitere gute Nachrichten im Gepäck hat. DER AKTIONÄR hielt die Aktie bis dato vor dem Hintergrund des starken Kursanstiegs durch den Apple-Deal für zu riskant, muss aber angesichts der guten Nachrichten seine skeptische Einschätzung womöglich ändern. Dazu wird allerdings der CMD abgewartet.

Unter Tradingaspekten könnte sich ein Kauf der Aktie mit Blick auf den Capital Markets Day heute unter Umständen noch lohnen. Solche Events werden für gewöhnlich nicht terminiert, um negative Nachrichten zu verbreiten. Für Neueinsteiger ist ein Stopp bei 22 Euro jedoch Pflicht.

 

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

TSI Premium: Diese Aktie steigt unaufhaltsam!

Die Börsenampel von TSI Premium steht seit geraumer Zeit auf Rot. Das bedeutet, dass keine neuen Aktien in das Portfolio des Börsendienstes gekauft werden. Damit sichert sich TSI Premium in turbulenten Börsenphasen gegen starke Drawdowns ab. Auch wenn das TSI Premium Depot aktuell mit angezogener … mehr