Deutsche Telekom
- Stefan Limmer - Redakteur

Deutsche Telekom geht in die Wolke – T-Aktie gegen den Trend stabil

T-Systems, die Geschäftskundensparte der Deutschen Telekom, hat am Mittwoch auf der CeBIT in Hannover eine Partnerschaft mit dem US-Cloudanbieter Salesforce in Deutschland angekündigt.

Der gemeinsame Vertrieb von Cloud-Lösungen in Deutschland soll zunächst für die nächsten fünf Jahre laufen. Eine Erweiterung auf Europa, den Nahen Osten und Afrika ist laut Salesforce geplant. Das US-Unternehmen, der als einer der Pioniere des Cloud Computing gilt, hatte bereits vor einer Woche angekündigt, sein Geschäft in Europa deutlich ausbauen zu wollen. Für T-Systems ist die Partnerschaft ein wichtiger Baustein für den Ausbau des Clound-Geschäfts. „Jedes Unternehmen, ob groß, ob klein, muss in die Digitalisierung seines Geschäftsmodells investieren, um im digitalen Zeitalter Schritt halten zu können“, so Telekom-Vorstand und T-Systems-Chef Reinhard Clemens.

Auch wenn die T-Aktie am Mittwoch in einem schwachen Marktumfeld recht stabil zeigt, bleibt der Chart angeschlagen. Anleger beachten deswegen in jedem Fall den Stopp bei 11,00 Euro. Gelingt endlich der Verkauf der US-Tochter T-Mobile US, könnte die Aktie schnell wieder in den Fokus der Anleger rücken. 

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom – Kursziel 19,50 Euro

JP Morgan sieht bei T-Mobile US eine 90 prozentige Chance für eine Übernahme. Großer Profiteur wäre die Deutsche Telekom, welche rund 65 Prozent an der Tochter hält. JP Morgan hebt daher das Kursziel für die Aktie der Deutschen Telekom von 16,20 Euro auf 19,50 Euro an und bewertet die Aktie neu mit … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom investiert in Netzausbau

Die Deutsche Telekom investiert und ruht sich nicht auf dem besten Netz aus. Wichtig, denn die Telekom bietet nicht mehr die beste Netzqualität, mit der die Firma gerne wirbt. In den Ballungszentren hat die Konkurrenz von Unitymedia und Vodafone mit dem Ausbau des Glasfasernetzes die Telekom … mehr