Deutsche Telekom
- Markus Horntrich - Chefredakteur

Deutsche Telekom: Wird US-Tochter T-Mobile geschluckt?

Medienberichten zufolge hat der US-Mobilfunkkonzern Sprint großes Interesse daran, die Telekom-Tochter T-Mobile USA zu kaufen. Ensprechende Szenarien werden Insidern zufolge bereits durchgerechnet.

Sprint in Kauflaune

Um seine Marktposition in den USA zu festigen plant der US-Mobilfunkanbieter Sprint offenbar ein milliardenschweres Übernahmeangebot für T-Mobile US. Ein Angebot wird in der ersten Jahreshälfte 2014 erwartet so, das „Wall Street Journal“. Die Transaktion hätte aller Voraussicht nach ein Volumen von mehr als 20 Milliarden Dollar. T-Mobile US ist an der Börse derzeit mit gut 16 Milliarden Euro bewertet. Der Kurs der US-Tochter konnte dank der Spekulationen bereits deutlich zulegen.

Konzentration auf das Kerngeschäft

Mit dem Verkauf könnte sich die Deutsche Telekom komplett aus dem schwierigen US-Mobilfunkmarkt aussteigen. Die Deutsche Telekom ist aktuell mit 67 Prozent an T-Mobile US beteiligt. Erst im Mai hat die Telekom die US-Tochter mit MetroPCS verschmolzen, um auf dem Markt endlich eine kritische Größe zu gewinnen.

Telekom-Aktie ein Kauf

Das letzte Wort im Hinblick auf den Megadeal dürfte von den Wettbewerbsbehörden gesprochen werden. Kommt er zustande, würde der Bonner Telekomkonzern einen großen Schritt nach vorne machen. Die Aktie dürfte aufgrund der Nachrichten deutlich zulegen. Kaufen!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Die (eine) alles entscheidende Frage

Der DAX nimmt Fahrt auf und das Allzeithoch bei 12.400 Punkten ins Visier. Aktien wie Adidas und Allianz bescheren den Aktionären satte zweistellige Renditen. Und die T-Aktie? Dümpelt seit 15 Monaten vor sich hin. Dabei braucht es nur eine Aussage von CEO Höttges, um eine Kursrallye auszulösen. Klarer Underperformer … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom – Kursziel 19,50 Euro

JP Morgan sieht bei T-Mobile US eine 90 prozentige Chance für eine Übernahme. Großer Profiteur wäre die Deutsche Telekom, welche rund 65 Prozent an der Tochter hält. JP Morgan hebt daher das Kursziel für die Aktie der Deutschen Telekom von 16,20 Euro auf 19,50 Euro an und bewertet die Aktie neu mit … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom investiert in Netzausbau

Die Deutsche Telekom investiert und ruht sich nicht auf dem besten Netz aus. Wichtig, denn die Telekom bietet nicht mehr die beste Netzqualität, mit der die Firma gerne wirbt. In den Ballungszentren hat die Konkurrenz von Unitymedia und Vodafone mit dem Ausbau des Glasfasernetzes die Telekom … mehr