Deutsche Telekom
- Stefan Limmer - Redakteur

Deutsche Telekom: Dividendenperle mit neuem Jahreshoch

Die Papiere der Deutschen Telekom kennen seit Wochen kein Halten mehr. Seit Mitte Oktober hat der DAX-Titel rund 30 Prozent an Wert zugelegt. Die Analysten der britischen Investmentbank Barclays sehen trotz der jüngsten Kursrallye jedoch weiterhin Kurspotenzial.

Analyst Mathieu Robilliard stufte die Telekom-Aktie von "Equal Weight" auf "Overweight" nach oben. Das Kursziel erhöhte er von 13 auf 15 Euro. Dank der Stabilisierung des Deutschland-Geschäfts und des Wachstums in den USA dürfte die Telekom in den kommenden Jahren den Umsatz und das bereinigte operative Ergebnis (EBITDA) aus eigener Kraft steigern, prognostiziert der Experte. Damit heben sich die Bonner seiner Meinung nach positiv von der Konkurrenz im europäischen Telekommunikationssektor ab. Robilliard rechnet zudem damit, dass die Telekom seine Ausschüttungspolitik einer jährlich um fünf Prozent steigenden Dividende wieder aufnehmen kann. Vor der Absenkung 2013 hatte die Telekom drei Jahre lang eine stagnierende Dividende gezahlt und diese zum Teil noch in eigenen Aktien ausgeschüttet. Mit einer Ausschüttung von fast vier Prozent zählt der Titel aktuell zu den absoluten Dividendenperlen im DAX.

Solide Zahlen

Das kürzlich abgelaufene dritte Quartal der Bonner verlief solide. Dank des starken Wachstums von T-Mobile US verbuchte die Telekom einen Umsatzanstieg im dritten Quartal von 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 15,65 Milliarden Euro. Höhere Investitionen in Deutschland und in die Marketingoffensiven in den USA sorgten dafür, dass der um Sondereffekte  bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen um 1,8 Prozent auf 4,58 Milliarden Euro zurückging.

Dabeibleiben

Die Telekom-Aktie notiert auf einem 52-Wochenhoch. Die Aufwärtsdynamik dürfte sich damit noch weiter beschleunigen. Zudem nimmt das Geschäft des DAX-Unternehmens  Fahrt auf. Die US-Tochter T-Mobile US glänzt durch hohes Wachstum. Im abgelaufenen Quartal konnte das Segment Europa den bereinigten operativen Gewinn zum ersten Mal seit fast drei Jahren wieder steigern. Investierte Anleger bleiben dabei und lassen die Gewinn laufen. Rücksetzer können zum Einstieg genutzt werden.

Weitere aussichtsreiche Dividendenaktien finden Sie im Spezialreport: Anleger im Billionen-Dollar-Regen: Diese Dividendentitel gehören in jedes Depot

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom – Kursziel 19,50 Euro

JP Morgan sieht bei T-Mobile US eine 90 prozentige Chance für eine Übernahme. Großer Profiteur wäre die Deutsche Telekom, welche rund 65 Prozent an der Tochter hält. JP Morgan hebt daher das Kursziel für die Aktie der Deutschen Telekom von 16,20 Euro auf 19,50 Euro an und bewertet die Aktie neu mit … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Deutsche Telekom investiert in Netzausbau

Die Deutsche Telekom investiert und ruht sich nicht auf dem besten Netz aus. Wichtig, denn die Telekom bietet nicht mehr die beste Netzqualität, mit der die Firma gerne wirbt. In den Ballungszentren hat die Konkurrenz von Unitymedia und Vodafone mit dem Ausbau des Glasfasernetzes die Telekom … mehr