Deutsche Telekom
- Stefan Sommer - Volontär

Deutsche Telekom: Aktie mit Kaufsignal

Die Deutsche Telekom hat am Dienstag ein charttechnisch bullishes Signal generiert. Der Telekommunikationsriese legte um 1,50 Prozent zu und gehörte damit nach den Versorgern und K+S zu den Top-Werten im DAX. Auch heute startet die Aktie nach positiven Zahlen am US-Markt im Plus. 

Ausbruch in Reichweite  

Nach der Kursrallye ab Mitte des letzten Jahres erreichte der Wert im Dezember 2013 sein Hoch bei 12,60 Euro. Daraufhin kam es zu einer Konsolidierung. Gestern bildete sich im Chart das Candlestick-Muster Bullish Engulfing aus, das ein Zeichen für eine Fortführung des Aufwärtstrends sein sollte. 

Deutsche Telekom; Chart;

Wird die Marke aus dem Dezember gebrochen, ist der Weg frei bis 13,47 Euro. Mittelfristig ist bei einem Ausbruch Luft bis 15,80 Euro, wo der Hochpunkt aus dem Januar 2008 liegt. 

Eine wichtige Unterstützung befindet sich bei 12 Euro. Der Stoppkurs kann bei 11,93 Euro gesetzt werden. 

Weiterhin aussichtsreich  

Investierte Anleger sollten nach dem Kaufsignal erst recht halten. Auch für Neueinsteiger ist es noch nicht zu spät

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Deutsche Telekom: Die Risiken nehmen zu

Der Seitwärtstrend der T-Aktie geht weiter. Seit über einem Jahr pendeln die Papiere der Deutschen Telekom bis auf kurze Ausreißer in einem Korridor zwischen 14,20 und 16,50 Euro. Der aggressive Preiskampf im deutschen Mobilfunkmarkt macht dem Konzern zu schaffen. JPMorgan-Analyst Akhil Dattani hat … mehr