Deutsche Post
- Thorsten Küfner - Redakteur

Deutsche Post: Warum steigt die Aktie?

In einem erneut sehr freundlichen Marktumfeld können vor allem die Anteilscheine der Deutschen Post deutlich an Wert gewinnen. Dabei gibt es speziell zum Bonner Logistikriesen keine konkrete Meldung, die einen Kurssprung von fast drei Prozent rechtfertigen würde. Stattdessen sorgt ein Wettbewerber für starken Rückenwind.

Denn der US-Konkurrent Fedex will den niederländischen Rivalen TNT Express übernehmen und bietet 8 Euro je TNT-Aktie, die vor den Osterfeiertagen bei 6,00 Euro geschlossen hatte. Der andere große US-Paketdienst UPS war vor zwei Jahren mit einem mit seinem 5,2 Milliarden Euro schweren Übernahmeversuch bei TNT gescheitert. Grund waren Wettbewerbsbedenken der EU-Kommission. Post-Chef Frank Appel hatte sich damals betont gelassen gezeigt: Die Post wisse aus eigener Erfahrung, wie lange es dauern könne, ein zugekauftes Unternehmen zu integrieren. "Das muss dem Kundengeschäft nicht unbedingt gut bekommen."

 

Aktie bleibt ein Kauf

DER AKTIONÄR hält weiterhin an seiner Kaufempfehlung für die Aktie der Deutschen Post fest. Das hervorragend positionierte Unternehmen verfügt dank der soliden Wachstumsraten im Paketgeschäft und in den Schwellenländern nach wie vor über sehr gute Aussichten. Zudem ist der DAX-Titel im Branchenvergleich noch günstig bewertet.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Es geht nach oben

Die Aktie der Deutschen Post kämpft sich weiter nach oben. Gelingt nun auch der Sprung über den Widerstand bei 32,20 Euro, so hätte der DAX-Titel anschließend rein charttechnisch betrachtet bis in den Bereich um 38 Euro Luft. Nach oben geht es indes auch mit den Preisen für Firmenkunden der … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: 44 Prozent Gewinn sind drin

Stück für Stück arbeitet sich die Aktie der Deutschen Post weiter nach oben. Unterstützung erhalten die Anteilscheine des Bonner Logistikriesen dabei immer wieder auch von Kaufempfehlungen der Analysten. Besonders der jüngste aus dem Hause Baader Bank dürfte von den Marktteilnehmern positiv … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Deutsche Post: Es wird wieder spannend

Die Deutsche Post hat angekündigt, dass man nach den zuletzt eher durchwachsenen Ergebnissen die Paketsparte neu organisieren will. Demnach soll dieses Segment nur noch das Deutschland-Geschäft beinhalten, während das Auslands-Geschäft und der Online-Handel eigenständig geführt werden sollen. mehr