Lufthansa
- Stefan Limmer - Redakteur

Deutsche Lufthansa erneut im Sturzflug: Irritationen über Kooperation

Lufthansa-Vorstand Carsten Spohr hat am Mittwoch sein Konzept zum Um- und Ausbau des Konzerns vorgestellt. Die vorgestellten Maßnahmen konnten die Marktteilnehmer nur kurzzeitig überzeugen. Am Donnerstag steht die Aktie unter massivem Verkaufsdruck und führt die Verliererliste im DAX an.

Die Pläne von Lufthansa-Chef Carsten Spohr für eine Zusammenarbeit mit Turkish Airlines sorgen für Irritationen. Die Türken wiesen Spohrs Darstellung von "fortgeschrittenen Gesprächen" zwischen den beiden Unternehmen zurück. "Es gibt keine Projekte zu Langstreckenflügen zwischen Lufthansa und Turkish Airlines", teilte Turkish Airlines am Mittwochabend an der Istanbuler Börse mit. Die Lufthansa hatte am Mittwochmittag Pläne für ein neues Billigflugangebot für die Langstrecke bekannt gegeben. Dazu sei Europas größte Fluggesellschaft bereits in Gesprächen mit Turkish Airlines. Ein Lufthansa-Sprecher konnte zu dem Statement der türkischen Fluglinie am Donnerstagmorgen zunächst keine Stellungnahme abgeben.

Unterstützung gebrochen

Durch den Kursrutsch ist die Aktie unter die Unterstützung bei 15 Euro gerutscht. Damit wurde ein neues Verkaufssignal ausgelöst. Nun droht ein Rutsch bis zur 14-Euro-Marke. Anleger sollten weiterhin an der Seitenlinie abwarten und nicht ins fallende Messer greifen.

(mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Lufthansa-Aktie: Viele Risiken bei Air Berlin

Nach dem Rücksetzer zu Wochenbeginn fehlen der Aktie der Deutschen Lufthansa derzeit die Impulse, um einen neuen Angriff auf die 13,00-Euro-Marke zu starten. Konzernchef Carsten Spohr hat sich nun zu den Gerüchten geäußert, dass die Kranich-Airline eine Komplettübernahme von Air Berlin anstreben … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Deutsche Lufthansa: Die Pläne werden konkreter

Die Aktie der Deutschen Lufthansa zählt am Mittwoch zu den stärksten Werten im DAX. Die Papiere der Kranich-Airline nähern sich damit wieder der 13-Euro-Marke. Schwung verleihen die neuen Wachstumspläne des Konzerns. Neue Mitarbeiter sollen eingestellt werden, auch eine Übernahme von Air Berlin ist … mehr