Lufthansa
- Stefan Limmer - Redakteur

Deutsche Lufthansa: 25 Langstreckenflüge abgesagt – Aktie im Sinkflug

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit hat für den heutigen Dienstag zu einem 15-stündigen Streik am Drehkreuz Frankfurt aufgerufen. Endgültig abgesagt wurden 25 Starts vom größten deutschen Flughafen zu Überseezielen. Die Lufthansa-Aktie steht indes kurz vor dem alten Jahrestief.

32 Verbindungen sollen hingegen wie geplant oder zeitlich verschoben stattfinden. Am Steuer sitzen entweder Lufthansa-Manager mit Piloten-Lizenz oder Freiwillige. Sechs Flieger wurden aus dem Streikzeitraum nach vorne gezogen oder auf den Mittwoch verschoben. Kurz- und Mittelstrecken sind nicht vom Streik betroffen. Mit der mittlerweile fünften Streikwelle will die Gewerkschaft Bewegung in die festgefahrenen Tarifgespräche bringen. Es geht um die Übergangsrenten der rund 5.400 Beschäftigten, die nach dem Willen des Unternehmens erst später in den bezahlten Vorruhestand gehen sollen.

Finger weg

Die zahlreichen Streiks in diesem Jahr haben die Airline bereits stark unter Druck gebracht. Eine Einigung scheint noch nicht in Sicht. Charttechnisch ist die Aktie nach wie vor extrem angeschlagen. Anleger sollten derzeit nicht ins fallende Messer greifen und bleiben vorerst an der Seitenlinie.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa wächst weiter – was macht die Aktie?

Die Lufthansa will ab Januar 1.000 innerdeutsche Flüge zusätzlich anbieten. Damit nutzt der deutsche Platzhirsch das durch die Pleite von Air Berlin entstandene Vakuum aus und dürfte die Umsätze weiter in die Höhe schrauben. Darüber hinaus schloss Finanzchef Ulrik Svensson weitere Übernahmen nicht … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: 5 Gründe für den Kauf

Die Aktie der Lufthansa ist der Star im DAX im Jahre 2017. Satte 130 Prozent konnte das Papier der Kranich-Airline zulegen. Natürlich wird es hier über kurz oder lang zu mitunter deutlichen Gewinnmitnahmen kommen. Aber es gibt auch durchaus triftige Gründe, die für weiter steigende Kurse sprechen. mehr