DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX vor Jobdaten in Wartestellung - 9.500 in greifbarer Nähe

Der deutsche Aktienmarkt setzt am Freitag erneut zur Erholung an. Vor dem US-Arbeitsmarktbericht, der um 14:30 MEZ veröffentlicht wird, schafft es der DAX in den Bereich von 9.500 Punkten vorzustoßen. Es scheint, als hätten die Anleger von fallenden Kursen erst einmal genug und würden die günstigeren Kurse zum langfristigen Einstieg nutzen.

dax

Auf welche Marken es ankommt und ob man sich als Anleger jetzt schon positionieren sollte, erfahren Sie im aktuellen "DAX-Check" bei DER AKTIONÄR TV.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Na endlich – Jahresendrallye im DAX

Es ist vollbracht: Der deutsche Leitindex hat nach monatelangem, nervenaufreibendem Auf und Ab den Ausbruch auf ein neues Jahreshoch gemeistert. Und wie! Der DAX eröffnete den Handel am Morgen mit einem dicken Aufwärtsgap und schwang sich sofort auf, auch die Marke von 10.900 Punkten zu überwinden. mehr