DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

DAX über 12.500: Fertigmachen zum Einstieg!

Am deutschen Aktienmarkt sollte die Handelswoche freundlich beginnen. Nach den starken Vorgaben von der Wall Street und aus Asien notiert der DAX vorbörslich oberhalb von 12.500 Punkten. Sollte der deutsche Leitindex in den ersten Stunden halten können, ist mit einem schnellen Anstieg in Richtung 200-Tage-Linie möglich.

In New York schloss der Dow Jones am Freitag 1,4 Prozent höher bei 25.309 Punkten. Der breiter gefasste S&P 500 kletterte um 1,6 Prozent auf 2.747 Zähler. Die Nasdaq verbesserte sich sogar um 1,8 Prozent auf 7.337 Punkte, wobei Amazon erstmals in der Geschichte bei 1.500 Dollar schloss. Auch in Asien tendierten die Börsen fester. Der Nikkei 225 beendete den Handel oberhalb von 22.000 Punkten und steht damit kurz vor einem neuen Kaufsignal. 

Laut US-Notenbank bestehen derzeit keine großen Gefahren für die Politik der moderaten Zinserhöhungen. In ihrem Halbjahresbericht an den US-Kongress verwies sie auf den Wirtschaftsaufschwung, einen steigenden Wohlstand der Haushalte und eine günstige Stimmung bei den Verbrauchern.

Nächster Halt: GD200

Für den DAX heißt es jetzt, den Widerstand bei 12.500 Punkten zu überwinden. Im Anschluss bestünde Luft bis zur 200-Tage-Linie beziehungsweise dem 50%-Fibonacci-Retracement der jüngsten Korrekturbewegung bei 12.800 Zählern. Sollte es sich wieder nur um ein Strohfeuer handeln, ist ein Rückfall bis 12.000 Punkte wahrscheinlich.

DER AKTIONÄR hat in seiner jüngsten Ausgabe 09/2018, die Sie hier bequem herunterladen können, ein Stop-Buy-Limit im Markt platziert. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass dieses Limit in den ersten Handelsminuten ausgeführt wird.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Weiß | 0 Kommentare

Wall Street Marktbericht: Erholungsrallye zum Handelsbeginn, Ford und Tesla kräftig im Plus, Amazon macht Intel Druck und Analysten lieben Alibaba und Co

Berichte über eine mögliche Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China treiben am Dienstag die US-Futures kräftig nach oben. Der Dow Jones dürfte in der Eröffnungsphase mehr als 350 Punkte in die Höhe springen. Im Fokus der Anleger stehen US-Autowerte, nachdem die Volksrepublik offenbar … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX im Check: So tief kann er fallen!

Am deutschen Aktienmarkt geht es zum Handelsstart um rund 0,7 Prozent nach oben. Im Vergleich zu den nachbörslichen Kursen am Vorabend kommt der DAX jedoch nicht voran, was wiederum kein gutes Zeichen ist. Aus technischer Sicht ist das Abwärtspotenzial auch noch nicht ausgeschöpft. mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

Märkte am Morgen: Kursanstieg bei Dow und Co beflügeln, Gold vor Break, Apple mit Kaufsignal, Nordex mit hohem Kursziel, Fresenius auf Erholungskurs, Vonovia, Deutsche Bank

Der deutsche Handel dürfte am Dienstag mit leichten Zugewinnen in den Tag starten. Positive Vorgaben von der Wall Street, wo die führenden Indizes nach anfänglichen Verlusten im Plus schlossen sowie die tendenziell freundlichere Stimmung in Asien sorgen für frische Impulse. Alle wichtigen … mehr