Munich Re
- Michael Schröder - Redakteur

Aufgepasst: Das sind die Dividendenkönige aus dem DAX

Aktienbesitzer lieben Dividenden. Gerade in Zeiten des Niedrigzinses bieten sie eine lukrative Rendite. Mit Siemens hat bereits der erste DAX-Konzern seine Dividende für das abgelaufene Geschäftjahr ausgeschüttet. Anfang April gibt Henkel dann den Startschuss für die Dividendenhochsaison. Vier DAX-Konzerne können in der Ausschüttungsrunde für 2013 mit Renditen von über vier Prozent glänzen.

Dividenden sind der Nachweis der nachhaltigen ökonomischen Leistungsfähigkeit eines Unternehmens, auch in einem konjunkturell schwierigen Umfeld. Die Dividendenrendite berechnet sich nach der Formel: Dividende dividiert durch den Aktienkurs mal 100. Steigt die Dividende, legt die Dividendenrendite zu. So haben sich die vier Dividendenkönige aus dem DAX im letzten Jahr entwickelt. Klicken Sie sich durch die Chart-Galerie.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Chart-Check Munich Re: Aufwärtspotenzial vorhanden

Durch den Sieg von Donald Trump bei den US-Wahlen haben auch die Aktien der Munich Re einen ordentlichen Schub bekommen. Anleger spekulieren, dass Trump schneller höhere Zinsen anstrebt, als es unter Hillary Clinton der Fall gewesen wäre. Den Versicherern würde das vor allem beim Anlageergebnis … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: Darum bei der Münchener Rück noch abwarten

Die Platow Börse schreibt, wenn die Risiken für die Versicherungs-Unternehmen steigen, brauchen sie stabile oder ebenfalls steigende Erträge. Derzeit steigen die Risiken, doch aufgrund der niedrigen Zinsen sinken die entsprechenden Zinseinnahmen. Seit der Einführung der Eigenkapitalregeln nach … mehr
| Fabian Strebin | 0 Kommentare

Munich Re: Kursziel 200 Euro

Die Munich Re stößt in den Markt für Datenanalyse vor. Der Rückversicherer will so bisher unkalkulierbare Risiken besser einschätzen lernen. Charttechnisch stehen bei den Aktien der Munich Re alle Zeichen auf grün. Das Kursziel des AKTIONÄR ist in Reichweite. mehr