DAX
- Jochen Kauper - Redakteur

DAX: Rücksetzer nach der EZB-Sitzung?

Tut sie es oder tut sie es nicht? Diese Frage kreist nach der kleinen Börsenparty des Dax in den Köpfen der Anleger. Gemeint ist die Europäische Zentralbank (EZB) und ihre am Donnerstag anstehende Entscheidung über den breit angelegten Kauf von Staatsanleihen. Die Erwartungen sind hoch. Alles andere als die Ankündigung eines solchen "QE"-Programms ("Quantitative Easing") würde die Akteure am Aktienmarkt enttäuschen, schrieb Analystin Claudia Windt von der Landesbank Helaba in einer Studie.

Hohe Volatilität erwartet

Entsprechend turbulent dürfte es am Aktienmarkt weitergehen. Impulse liefert dabei auch die Berichtssaison der Unternehmen, die weiter Fahrt aufnimmt. "Der Dax dürfte auf weitere Rekordhochs steigen, die Kurse aber weiterhin stark schwanken", sagte Portfoliomanager Ludwig Donnert von Orca Capital. Bereits am Freitag hatte der Dax seine Bestmarke aus dem Dezember übertroffen.

Buy the rumors... 

"Ich vermute, dass nach der Ankündigung zunächst mal eine kurze Gegenbewegung auftritt, also der DAX fällt und der Euro steigt. Kostolany nannte das "fait accompli". Es weiß ja mittlerweile jeder, dass die EZB kaufen wird. Im Börsenjargon wird es auch als "buy the rumor, sell the fact" bezeichnet. Doch auf längere Sicht, sollte der DAX davon profitieren und steigen", sagt Börsenexperte Thomas Gebert gegenüber dem AKTIONÄR.

Gute Stimmung

Der DAX zeigte sich zuletzt in freundlicher Verfassung. Nach dem Ausbruch über das alte Hoch am vergagnene Freitag legte der deutsche Leitindex sogar bis auf 10.2 XX Punkte zu. Jeden Tag analysiert DER AKTIONÄR den deutschen Leitindex unter charttechnischen Gesichtspunkten. Die Experten erklären, auf welche Kursmarken es ankommt und wie Sie mit Hebelzertifikaten von den prognostizierten Kursbewegungen profitieren können. Hier gelangen Sie zum DAX-Check beim DAF Deutsches Anleger Fernsehen.

 

  

 

(Mit Material von dpa-AFX)

 

 

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Das Börsenjahr im Griff

Das smartDepot kombiniert zwei effiziente Aktien-Strategien mit einer intelligenten ETF-Strategie. Letztere beruht auf zwei nicht unbekannten – aber leider kaum gehandelten – Börsengesetzen und wird heute ausführlich vorgestellt. mehr
| Dennis Riedl | 2 Kommentare

100% in einem Monat: Sind Bitcoin & Co. überwertet?

Wenn Sie sich heute fragen, ob Krypto-Geld mittlerweile überbewertet ist oder einfach nur vorübergehend gehypt wurde, dann stellen Sie implizit die folgende Frage: In welchem Verhältnis werden die Menschen in Zukunft dem klassischen Geldsystem (Fiatgeld) beziehungsweise der neuen Geldform … mehr