DAX
- Maximilian Völkl

DAX: Macron verleiht Flügel – neuer Rekord möglich?

Im frühen Handel klettert der DAX am Montag wieder über die 12.800-Punkte-Marke. Starke Vorgaben aus Asien und der klare Wahlsieg von Emmanuel Macron in Frankreich verleihen dem deutschen Leitindex Rückenwind. Im Fokus steht zudem der Beginn der Brexit-Verhandlungen.

Mit seiner Partei En Marche hat sich Macron in der zweiten Runde der Parlamentswahlen deutlich durchgesetzt. Dies dürfte die geplanten Reformen des sozialliberalen Präsidenten vereinfachen und versetzt die Anleger in Euphorie. Hintergrund: Mit Macron nimmt die Hoffnung auf ein starkes und geeintes Europa mit den Chancen der Globalisierung zu. Die Angst vor der Rechtspopulistin Marine Le Pen ist somit vorerst gebannt.

Spannend wird es für Anleger auch in Großbritannien. Nach dem erneuten Anschlag in London dürfte Theresa May weiter unter Druck bleiben. Gleichzeitig beginnen die Verhandlungen um den Brexit. Der britische Brexit-Minister David Davis und EU-Unterhändler Michel Barnier kommen heute in Brüssel zusammen. Bis zu einer Einigung dürfte aber noch viel Zeit vergehen.

Long bleiben

Nach wie vor ist die Stimmung an den Märkten positiv. Mit dem Sprung über 12.800 Punkte stimmt das Bild. Anleger sollten auf der Long-Seite bleiben. Eine weitere Attacke auf das Allzeithoch scheint möglich. Der Turbo-Long mit der WKN DGV74F bleibt aktiv und liegt bereits über zehn Prozent im Plus.


 

Mein Trading-Tagebuch

ISBN:9783864704680
Seiten: 160
Erscheinungsdatum: 02.03.2017
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: broschiert
Verfügbarkeit: als Buch erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

So gut wie alle erfolgreichen Trader machen es: Sie führen ein Tagebuch. Darin notieren sie, was sie gekauft haben, warum sie es gekauft haben und zu welchem Kurs sie es gekauft haben. Sie führen Buch über Gewinne und Verluste, über Risiken und Chancen. Nur so haben sie die Möglichkeit, sich selbst kritisch und sachlich zu beurteilen und immer profitabler zu werden. Erstmals erscheint jetzt ein Trading-Tagebuch zum Ausfüllen in Zusammenarbeit mit Deutschlands bekanntestem Day-Trader, Giovanni Cicivelli. Im ersten Teil trägt der Leser auf einer Doppelseite alle relevanten Daten zum Trade ein: Asset, Einstiegsdatum, Einstiegskurs, Risiko, Gewinn/Verlust und noch vieles mehr. Im zweiten Teil findet sich eine Auflistung der wichtigsten Daten zum Trade: Einstiegs- und Ausstiegsdatum sowie Gewinn/Verlust absolut und in %. So behält der Trader, egal ob Einsteiger oder Profi, seine Trades im Blick und agiert immer profitabler.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Kaufen oder verkaufen? Der große DAX-Check! Alle 30 Aktien neu bewertet +++ Bitcoin-Irrsinn: 300% in 6 Monaten +++ Durchstarten: Wer profitiert von Air-Berlin-Insolvenz? +++ Auch im Heft: Amazon, Alibaba, Netflix, Tesla

Der DAX hat es nicht leicht in diesem Jahr. Zwar liegt er mit rund sechs Prozent im Plus, aber seit Mitte Juni hat der deutsche Leitindex spürbar nachgegeben. Neben den geopolitischen Risiken liegt das vor allem an der schwachen Entwicklung einiger wichtiger Indexmitglieder. Wie geht es weiter? Um … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Draghi macht's wie Yellen - DAX schnauft durch

Nach den starken Tagen zuletzt kann der DAX das Tempo am Donnerstag nicht halten. Obwohl der Euro erstmals wieder unter die 1,17-Dollar-Marke gefallen ist, kann der deutsche Leitindex davon nicht profitieren. Anleger müssen sich somit weiter gedulden, bis der charttechnische Seitwärtstrend … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

DAX: Fed bremst Rallye – und jetzt?

Der DAX legt nach den deutlichen Kursgewinnen der vergangenen Tage am Donnerstag eine Verschnaufpause ein. Während die geopolitischen Risiken rund um Nordkorea und die USA wieder in den Hintergrund rücken, bremst der starke Euro die Euphorie etwas. Nach den Fed-Minutes am Mittwochabend ist der … mehr