Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie ist nicht zu stoppen!

Zugegeben, am Dienstag mehrten sich die Anzeichen, dass die Daimler-Aktie nach dem starken Aufwärtstrend endlich eine Konsolidierung absolvieren würde. Weit gefehlt. Kaum stand das Papier knapp 2,5 Prozent im Minus bei 85,40 Euro, kamen bereits wieder die Käufer zurück. Ergebnis: Die Daimler-Aktie setzte ihre Aufwärtsbewegung fort. Unterstützung für das Papier gab es zudem von den guten Absatzzahlen in den USA.

US-Markt läuft

Zwar seinen die Februar-Zahlen im US-Markt insgesamt enttäuschend ausgefallen, jedoch konnten die deutschen Premium-Hersteller glänzen, so Analyst Michael Raab vom Analysehaus Kepler. Daimler zum Beispiel verkaufte 4,5 Prozent mehr Autos.

Laufen lassen 

Anleger die investiert sind, sollten sich entspannt zurück lehnen und die Gewinne laufen lassen. Jede Schwäche der Daimler-Aktie wird derzeit sofort mit Käufen beantwortet. Gut möglich, dass viele große Investoren ihre Portfolios derzeit in Aktien umschichten. Vorerst bleibt das Kursziel für Daimler bei 92 Euro.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Autowerte gefragt - Daimler-Aktie steigt weiter

Die DZ Bank hat den fairen Wert für Daimler von 69 auf 77 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Mit Blick auf die anhaltend positive Absatzentwicklung bei Mercedes-Benz Cars und Mercedes Vans habe Analyst Michael Punzet seine Schätzungen für 2016 leicht erhöht. mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler-Aktie liegt gut im Rennen

Trotz der Diskussion über mögliche Verbote wird der Autobauer Daimler weiterhin einen beträchtlichen Entwicklungsaufwand in den Verbrennungsmotor stecken. "Die Verbrennungsmotoren zu früh als alt und schlecht zu bezeichnen, ist einfach zu kurz gesprungen", sagte der scheidende Entwicklungschef … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Daimler wird künftig wohl überraschen

Der Hanseatische Börsendienst mahnt, auch wenn Daimler derzeit sehr gut verdient, stellt der Trend zum rein elektrisch angetriebenen Automobil für einen Marktführer ein Risiko dar. Chinesische Wettbewerber freuen sich, denn sie konnten den technologischen Vorsprung nie aufholen und bekommen mit der … mehr