Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie hat weiteres Potenzial

Bernstein Research bleibt bei der zurückhaltenden Einschätzung für die Daimler-Aktie. Daimler habe seine Erwartungen im ersten Quartal übertroffen. Aus diesem Grund und aufgrund des starken jüngsten Absatztrends bei der Marke Mercedes habe Analyst Max Warburton sein Kursziel von 65 Euro beibehalten.

Aufholjagd

Sicherlich, die Aktie von Daimler ist in den letzten Monaten super gelaufen und hat die Konkurrenten BMW und VW was die Performance betrifft weit hinter sich gelassen. Deshalb geht DER AKTIONÄR davon aus, dass die Kletterpartie noch nicht beendet ist. Während Audi und BMW bei den letzten Quartalszahlen Margen zwischen neun und Prozent zehn einfuhren, lang Daimler bei knapp 6,8 Prozent. Hier haben Dieter Zetsche und seine Mannschaft noch Potenzial nach oben, was auch die Aktie weiter antreiben sollte. In einem freundlichen Gesamtmarkt wird das Papier von Daimler in naher Zukunft das letzte Hoch bei 71.25 Euro überwinden und die Marke von 75 Euro ansteuern.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Anlage-Profis: Daimler wird künftig wohl überraschen

Der Hanseatische Börsendienst mahnt, auch wenn Daimler derzeit sehr gut verdient, stellt der Trend zum rein elektrisch angetriebenen Automobil für einen Marktführer ein Risiko dar. Chinesische Wettbewerber freuen sich, denn sie konnten den technologischen Vorsprung nie aufholen und bekommen mit der … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

GM und Ford hängen Daimler, BMW & VW ab

Die Aktien der deutschen Autobauer kommen seit Wochen nur sehr langsam von Fleck. Richtige Kauflaune will bei den Anlegern nicht aufkommen. Zu groß sind die Unsicherheiten, wohin die Reise gehen wird. Zu groß ist die Unsicherheit unter den Anlegern, wer die besseren Karten in Sachen E-Mobilität in … mehr