Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie: JP Morgan bleibt optimistisch

JP Morgan-Analyst Jose Asumendi erwartet ein solides erstes Quartal von Daimler. Deshalb hat der Experte die Einstufung für die Aktie des Autobauers vor den Zahlen für das erste Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen. Die Margen bei Mercedes-Benz dürften im Jahres- wie im Quartalsvergleich zugelegt haben.  Ohnehin hinterlässt die Daimler-Aktie derzeit im Vergleich zu VW und BMW den technisch besseren Eindruck. Das Papier hat sich in den langfristigen Aufwärtstrend zurückgekämpft. Weitere Impulse könnten von der Automesse in Peking im lauf der Woche kommen.



Halten
Die Daimler-Aktie hat sich in den letzten Tagen von dem vorausgehenden Schwächeanfall erholt. Charttechnisch befindet sich das Papier wieder im intakten Aufwärtstrend. Halten!


Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Lerch | 0 Kommentare

Daimler: 50 Prozent Potenzial

Schwache Woche für die Papiere des Stuttgarter Autobauers. Die Daimler-Aktie droht unter eine wichtige Unterstützung zu fallen. Doch ein Experte gibt sich heute besonders bullish – auch der Aufsichtsrat stockt auf. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Daimler: Das sind die neusten Schätzungen

In einem freundlichen Marktumfeld legen heute auch die zuletzt gebeutelten Anteilscheine des Autobauers Daimler wieder etwas zu. Zuvor gab es für die Aktionäre hingegen eher wenig Grund zur Freude. Dabei können sich die Gewinnerwartungen für die kommenden Jahre durchaus sehen lassen. mehr