Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie wieder deutlich im Aufwind

Die freundliche Stimmung zum Wochenausklang schiebt auch die Aktie von Daimler wieder nach oben. Bei einem Ausbruch über das alte Hoch bei 67,13 Euro, sollte die Daimler-Aktie schnell Richtung 70,00 Euro marschieren. Die Analysten jedenfalls sind voll des Lobes für die Aktie. Goldman Sachs sieht ein Kursziel von 83,00 Euro, die französische Societe Generale stellt 76,00 Euro in Aussicht.

Neuer Geländewagen kommt
Die Vorzeichen dafür stehen gut. Nach dem Weggang von Produktionschef Andreas Renschler hat Daimler schnellstmöglich den Vertrag mit Finanzchef Bodo Uebber verlängert. Damit nicht genug. Ohnehin will Zetsche endlich wieder Kontakt zu den weit enteilten Konkurrenten BMW und Audi aufnehmen. Helfen wird dabei sicherlich auch der neue Geländewagen. Am 15. März kommt der GLA in den Handel. Für Daimler ein interessantes Segment: Vor allem Audi und BMW haben hier in der Vergangenheit fleißig gepunktet.



Daimler hat die Nase vorne
Beim Blick auf die Aktien ist Daimler im Premium-Bereich dem Papier von BMW derzeit vorzuziehen. Das Papier von Daimler besticht durch einen intakten Aufwärtstrend. Die Marke von 70,00 Euro ist greifbar. Wer es im Autosektor etwas spekulativer mag, der setzt auf die Aktie von Peugeot.






Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Daimler-Aktie: Das ist die Zukunft

Das Elektrofahrzeug rückt immer stärker in den Mittelpunkt der Automobilindustrie. Dies zeigt sich auch bei Daimler. Vor der offiziellen Eröffnung der IAA in Hannover hat der Konzern Einblicke in seine Strategie für potenziellen Milliardenmarkt gegeben. Die Aktie zeigt sich davon am Dienstag … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Daimler: Neue Forderungen – das steckt dahinter

Daimler befindet sich im Wandel. Vorstandschef Dieter Zetsche will den Autobauer zu einem Mobilitätskonzern entwickeln. Im Fokus stehen Elektroautos, Digitalisierung, autonomes und vernetztes Fahren. Vor allem die E-Auto-Offensive birgt aber offene Fragen. Forderungen kommen nun aus dem eigenen … mehr