Daimler
- Jochen Kauper - Redakteur

Daimler-Aktie: Korrektur beendet, Aufwärtstrend intakt

Die Aktie von Daimler gehörte am Donnerstag zu den großen Gewinnern. Der Autobauer hat im vergangenen Jahr seine selbst gesteckten Ziele beim Ergebnis übertroffen. Konsequenz: Die Aktionäre erhalten eine höhere Dividende von 2,25 Euro. Darüber hinaus setzte die Aktie ihren Aufwärtstrend fort. Geht es nach den Analysten, steckt in der Aktie noch jede Menge Potenzial. Analyst Daniel Schwarz von der Commerzbank sieht ein Kursziel von 70,00 Euro. Für die Experten der HSBC ist das Papier bei 76,00 Euro fair bewertet. Analyst Stuart Pearson von Exane BNP sieht für die Daimler-Aktie ein Kursziel von 75,00 Euro.



Trend intakt
Die vorhergehende Korrektur reichte bis auf die untere Begrenzung des Trendkanals. Im Zuge der guten Zahlen konnte die Daimler-Aktie wieder deutlich zulegen und den Aufwärtstrend  fortsetzen. Nächstes Etappenziel 70,00 Euro: Schwache Tage bleiben Kauftage!


 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Daimler-Aktie: Das ist die Zukunft

Das Elektrofahrzeug rückt immer stärker in den Mittelpunkt der Automobilindustrie. Dies zeigt sich auch bei Daimler. Vor der offiziellen Eröffnung der IAA in Hannover hat der Konzern Einblicke in seine Strategie für potenziellen Milliardenmarkt gegeben. Die Aktie zeigt sich davon am Dienstag … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Daimler: Neue Forderungen – das steckt dahinter

Daimler befindet sich im Wandel. Vorstandschef Dieter Zetsche will den Autobauer zu einem Mobilitätskonzern entwickeln. Im Fokus stehen Elektroautos, Digitalisierung, autonomes und vernetztes Fahren. Vor allem die E-Auto-Offensive birgt aber offene Fragen. Forderungen kommen nun aus dem eigenen … mehr