Daimler
- Stefan Limmer - Redakteur

Daimler: Daumen hoch

Die Deutsche Bank bestätigte die Kaufempfehlung für Daimler. Den fairen Wert der Aktie beziffert Analyst Gaetan Toulemonde in seiner Studie weiterhin mit 65 Euro. Er geht davon aus, dass sich die Margen des schwäbischen Autobauers dank höherer Verkaufszahlen der margenstarken S- und E-Klasse-Fahrzeugen im 4. Quartal weiter verbessert haben.

Daimler veröffentlicht am 06. Februar die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2013. Zudem geht er davon aus, dass das Management für das Jahr 2014 einen zuversichtlichen Ausblick geben wird.

Starke Unterstützung

Die Daimler-Aktie konsolidierte zuletzt den Anstieg auf 66 Euro. An der horizontalen Unterstützung im Bereich der 62 Euro nahm der Verkaufsdruck ab. Dort könnten nun die Bullen wieder das Steuer übernehmen. Anleger bleiben dabei. Schwache Tage bieten Einstiegsgelegenheiten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler - schwache Zahlen trüben die Stimmung

Probleme rund um den Dieselmotor, Zusatzzölle in China und der neue Abgasstandard WLTP haben einige Kratzer im Lack der Daimler-Bilanz hinterlassen. Die Zahlen für das zweite Quartal haben die niedrigsten Schätzungen der Analysten noch unterboten. Der Umsatz lag bei 37,5 Milliarden Euro. Erwartet … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Peugeot-Aktie besser als VW, BMW und Daimler?

Der französische Opel-Eigner PSA hat am Dienstag seine Geschäftszahlen für das erste Halbjahr vorgelegt. Der Konzern, der auch die Marken Peugeot, Citroën und DS führt, hat in den ersten sechs Monaten die Profitabilität deutlich steigern können. Die um Sondereffekte bereinigte operative Gewinnmarge … mehr