Daimler
- Thorsten Küfner - Redakteur

Daimler: Das raten jetzt die Analysten

Die Aktie von Daimler ist an den vergangenen Handelstagen ähnlich wie fast alle DAX-Titel zuletzt deutlich unter Druck geraten. Nun fragen sich viele Anleger, ob sich jetzt der Einstieg lohnt. DER AKTIONÄR zeigt auf, was Analysten derzeit beim Stuttgarter Automobilhersteller empfehlen.

Derzeit befassen sich Angaben von Bloomberg zufolge 36 Analysten regelmäßig mit der Aktie von Daimler. Davon raten aktuell 23 zum Kauf. Zehn Experten stufen die DAX-Titel mit Halten ein und drei empfehlen den verkauf der Papiere. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 99,50 Euro, was rund 25 Prozent über dem aktuellen Kursniveau liegt.

Trübes Chartbild
Auch DER AKTIONR bleibt für die Daimler-Aktie grundsätzlich positiv gestimmt und rät zum Kauf. Allerdings sollte vor einem Neueinstieg eine Bodenbildung des mittlerweile etwas angeschlagenen Chartbildes abgewartet werden. Bereits investierte Anleger beachten den Stopp bei 72,00 Euro.


Tipps und Tricks eines Wirtschafts-Nobelpreis-Trägers

Risiko-Ertrags-Analyse

Autor: Markowitz, Harry M./Blay, Kenneth A.
ISBN: 9783864701795
Seiten: 224
Erscheinungsdatum: 04.04.2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag

Die moderne Portfoliotheorie (MPT) bildet seit über 60 Jahren das Fundament der Finanzanlage. Sie strebt die optimale Zusammenstellung eines Portfolios unter Berücksichtigung des Risikos, des Ertrags und der Anlegerpräferenz an. Im Zuge der Finanzkrise geriet die Theorie unter Beschuss. „Risiko-Ertrags-Analyse“ ist Markowitz’ Antwort auf diese Kritik. Sie soll die „Große Verwirrung“ beseitigen, die seiner Ansicht nach über die Reichweite und die Bedeutung der MPT besteht.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

GM und Ford hängen Daimler, BMW & VW ab

Die Aktien der deutschen Autobauer kommen seit Wochen nur sehr langsam von Fleck. Richtige Kauflaune will bei den Anlegern nicht aufkommen. Zu groß sind die Unsicherheiten, wohin die Reise gehen wird. Zu groß ist die Unsicherheit unter den Anlegern, wer die besseren Karten in Sachen E-Mobilität in … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Daimler-Aktie: Neue Milliarden für die E-Offensive

Daimler pumpt noch mehr Geld in die Elektromobilität. Für die E-Offensive macht die Mannschaft um Vorstand Dieter Zetsche weitere zehn Milliarden Euro locker. Bis 2025 sollen zehn Stromer entwickelt werden, bekräftigte Forschungsvorstand Thomas Weber in einem am Freitag vorab veröffentlichten … mehr