Daimler
- Jonas Lerch

Daimler: 50 Prozent Potenzial

Schwache Woche für die Papiere des Stuttgarter Autobauers. Die Daimler-Aktie droht unter eine wichtige Unterstützung zu fallen. Doch ein Experte gibt sich heute besonders bullish – auch der Aufsichtsrat stockt auf.

Analyst Francois Maury von Oddo BHF hebt das Daimler-Kursziel in den nächsten zwölf Monaten auf 80,00 Euro an – ein Plus von 50 Prozent vom aktuellen Kursniveau. Mit dieser Prognose liegt er deutlich über dem Konsens aller 23 Experten. Im Schnitt rechnen diese mit einem Kursplus von 27 Prozent (Zielkurs 66,25 Euro). Die Analysten sehen den Gewinnrückgang in 2018 bereits im Kurs eingepreist und erwarten im nächsten Jahr steigende Gewinne.

Noch kein Kauf

Kursschwäche gleich Kaufchance – denkt sich auch ein Aufsichtsrat-Mitglied bei Daimler. Jürgen Hambrecht kaufte gestern für rund 100.000 Euro Daimler-Aktien nach. DER AKTIONÄR rät Anlegern jedoch weiterhin abzuwarten, denn das Chartbild des DAX-Konzerns ist angeschlagen.

Daimler-Chart

Hält das 3-Jahres-tief bei 50,83 Euro nicht, droht weiteres Abwärtspotenzial, zunächst bis in den Bereich 43,00 Euro. Es bleibt also spannend, ob der Titel in den nächsten Wochen bei rund 51,00 Euro einen Boden ausbilden und zum Turnaround ansetzen kann. Anleger bleiben vorerst an der Seitenlinie.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: